1. Damen

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

stehend v.l.n.r.: 

sitzend v.l.n.r.: 

Ansprechpartner:
Guido Buchwald

Training:
Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr

Sporthalle IGS Kronsberg, Kattenbrookstrift 30

Saison 2021/22:
Spielplan und Tabelle

Links & Medien:
Facebook - 1. Damen TSV Anderten Handball

Am Samstag startete die erste Damen direkt mit einem wichtigen Derby in die Saison: Auswärts gegen die zweite Mannschaft des TVE Sehnde.
Wir waren heiß drauf und zeigten dies auch gleich mit den ersten zweit Toren von Lea Parnitzke und der ersten gelben Karte von Marleen Hundt in der 6. Minute. Alles geben und von Anfang an zeigen, dass wir hier nur als Gewinner rausgehen, war die Aufgabe. Mit dem Halbzeittreffer von Alena Spohr zeigte sie Anzeigetafel unser gewünschtes Ergebnis von 6:14. „Jetzt bloß nicht nachgeben!“ befahl uns Trainer Guido regelrecht, „Hier ist noch nichts gewonnen!“. Die Anderter Zuschauer heitzten die Mädels ebenfalls nochmal richtig an und zeigten stimmlich, dass wir hier gewinnen wollen!
Die Mädels zeigten sich weiterhin stark. Eine Parade nach der anderen von Anne Bormann brachten die Sehnderinnen zum Verzweifeln, sodass Katha Mattus bei ihrer Einwechslung in der 50. Minute nur noch den Sack zu machen musste, indem sie die letzten 10 Minuten nicht einen einzigen Treffer zuließ. Mit dem Abschlusstor von Nina Wehmeyer glänzte die Tafel mit dem Ergebnis von 11:24 für den TSV.
Am meisten muss man hierbei die großartige Torwart Leistung von Anne und Katha herausstellen, wie auch die starke Abwehrleistung. Sauber Mädels !

Für den TSV spielten: Anne Bormann, Katharina Mattus - Lea Parnitzke (5), Marleen Hundt (5/3), Alena Spohr (4), Nina Wehmeyer (4/3), Tabea Clemens (2), Mandy Löschner (2), Katharina Ahrens (1), Nicola Lyke (1/1), Janina Michel, Tanja Lisowski, Jasmin Jurke

„Ach würden wir so viel kämpfen und Spaß haben wie heute, wenn wir ´ne volle Bank hätten...“, das dachten sich wahrscheinlich fast alle Spielerinnen der 1. Damen die am Samstag gegen Immensen/Lehrte-Ost auf der Platte standen.

Das Spiel wurde zwar mit 33:27 verloren, jedoch konnte die Mannschaft von Trainer Maurice Jurke mit kurzweiliger Führung und immer wiederkehrendem Gleichstand den Anderter Fans ein spannendes Spiel bieten. 

Weiterlesen ...

IMG 20190330 WA0005

Am Samstag Abend haben die Anderter Mädels die letzten 2 Punkte der Saison geholt und sich damit auch den Aufstieg gesichert.
Trotz viel Pech und Unkonzentriertheit im Abschluss konnten sich die Anderter relativ schnell absetzen, sodass sie mit einem Halbzeitstand von 15:6 in die Kabine gingen.
Doch auf dem bereits erspielten Vorsprung wollten sich die Damen nicht ausruhen und gaben noch einmal, mit Hilfe der wahnsinnigen Stimmung von der Tribüne, alles in der 2. Halbzeit. Schlussendlich konnten sie das Spiel 29:8 für sich entscheiden und damit verdient ihren Aufstieg feiern.

Glückwünsche an Marleen Hundt, die Torschützenkönigin der Liga geworden ist!

Ein großes Dankeschön an unsere Fans und die 2.&3. Herren für die mega geile Stimmung, die uns nochmal so richtig gepusht hat!
Ebenfalls einen herzlichen Dank an den Vorstand und den Förderverein für die Unterstützung und die frisch bedruckten T-Shirts!

Für den TSV gespielt haben: Anne Bormann, Lina Adam - Marnie Hundt (8), Nicola Lyke (8/2), Janina Michel (6), Natalie Netz (3), Marleen Hundt (2/1), Alena Spohr (1), Jenny Wenger (1/1), Jasmin Brandes, Kristin Kallina

 Nach der 6-monatigen Spielpause und anstrengenden Vorbereitungszeit, starteten die Anderter Mädels am Sonntag wieder in die Saison. 

Beginnen durfte die 1.Damen im Spiel gegen den SV Alfeld. Aufgrund von Nervosität und einer dadurch ziemlich hohen Fehlerquote, waren die ersten 15 Minuten ein holpriger Start. Kurz vor der Halbzeit konnten die Anderter sich das erste Mal mit 3 Toren absetzen. Was allerdings auch nicht lange anhalten konnte, da die Fehlerquote sowohl im Passen, als auch im Torabschluss konstant hoch blieb. Somit stand es zur Halbzeit 13:15.

Weiterlesen ...

IMG 20190324 WA0004

Nachdem die Anderter Damen sich Sonntagmorgen vor dem Spitzenspiel gemeinsam im Extrablatt nochmal stärkten, ging es zum Aufstiegskonkurrenten nach Sarstedt. 
Von Anfang an merkte man, dass es ein hartes Spiel werden würde, nachdem es nach 11 Minuten nur 2:2 stand. Mit einem Halbzeitstand von 6:8 für die Anderter Mädels ging es in die Kabine. Den 2 Tore Vorsprung wollte man sich nicht mehr nehmen lassen und so schafften es die Anderter, mit einer starken Abwehrleistung, die Führung in der 2. Halbzeit auszubauen. Den Sieg ließen sie sich nicht mehr aus der Hand nehmen, sodass sie das Spiel schlussendlich 16:21 für sich entschieden. 

Einen riesen Dank an unsere Fans, die uns so lautstark von der Tribüne unterstützt und uns zum Sieg gepusht haben! 

Unseren Verletzen wünschen wir hier nochmal gute Besserung und hoffen, dass sie bald wieder alles auf der Platte geben können! 

Für den TSV spielten: Anne Bormann - Marleen Hundt (8/4), Nicola Lyke (4/1), Marnie Hundt, Mandy Löschner (je 3), Janina Michel (2), Alena Spohr (1), Jasmin Brandes, Natalie Netz, Jenny Wenger, Kristin Kallina 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.