1. C-Jugend

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

 

Training:
Montag, 17:00 - 18:30 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg 
Freitag,17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2020/21
Spielplan und Tabelle

 

2. C-Jugend

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

 

Training:
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg 
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2020/21
Spielplan und Tabelle  

 Einen weiteren Sieg konnte die 1.C-Jugend auch gegen die Nordstars erzielen. Nach den schweren Begegnungen gegen Hildesheim und Burgdorf, ging dieses Mal die Anderter C-Jugend als Favorit ins Spiel.

Dennoch gestaltete sich die 1. Halbzeit wie erwartet als schwierig und es ging nur mit einer 17:15 Führung in die Pause. Erst in der 2. Halbzeit spielte der TSV richtig auf und baute die Führung auf einen 29:20 Zwischenstand aus. Endstand 34:27.

Für den TSV spielten: TW Niklas Hoppe, TW Jannik Deiters, Cedric Post 9, Hannes Feise 6, Nick Graafmann 6, Florian Barsch 4, Lukas Linderkamp 3, Carl- Christian von der Wense 3, Jari Rüdiger 2 und Robin Troitzsch.

 

Ganz herzlich bedanken möchte sich die 1. C-Jugend bei Mike Wiebe (MW-Gebäu dereinigung) für das Sponsoring eines Satzes von Aufwärmtshirts! "Wir freuen unsüber die schicke Unterstützung", ist auch Trainer Marco Palazzi begeistert. Gemeinsam mit Coach Bastian Riedel koordiniert die 1. C-Jugend in dieser Saison auch das Wischer-Team der 1. Herren. Gemeinsam sorgen die Jungs auch beim kommenden Heimspiel für Trockenheit auf der Spielfläche des HSV Hannover.

Weiterlesen ...

cjugend TSV Anderten HandballDen positiven Aufwärtstrend konnte die 1. männliche C-Jugend weiter für sich bestätigen. Am vorletzten Spieltag unterlag das Landesliga Team noch gegen den Tabellenführer Eintracht Hildesheim denkbar knapp mit 28:30 Toren (Hinspiel 38:27 für Hildesheim). Einen Spieltag später stand nun im Heimspiel in der Halle Eisteichweg das Derby gegen die TSV Burgdorf an.

Viel hatte sich die Mannschaft um das Trainergespann Palazzi/Riedel vorgenommen. „Sollten wir annähernd die Leistung vom Hildesheim-Spiel finden, werden wir gewinnen“, so Trainer Palazzi. Beide Teams starteten recht nervös in die Partie. Über den Spiestand von 3:3 konnte das Anderter Team anschließend 5:3 in Führung gehen. Lange sollte aber die Führung nicht halten. Weiter ging es mit einem 6:6, 9:7, 13:11. Zum Ende der 1.Halbzeit schlichen sich leider einige Fehler ein. Die Folge war, dass Burgdorf mit einer 15:14 Führung in die Halbzeit ging.

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit lag Burgdorf kontinuierlich vorne. Auf einen Ausgleichstreffer, folgte stets eine Burgdorfer Führung. Erst beim Stande von 22:21 ging der TSV Anderten wieder in Führung. Weiter ging es über die Spielstände 25:22, 26:25 und 32:29. In der Endphase war auch das Glück auf seitens des TSV Anderten. Burgdorf verkürzte noch mal auf 32:31 konnte aber nichts mehr am Endstand von 33:32 ändern.

Für den TSV Anderten ist dieses ein wichtiger Sieg für die direkte Qualifikation und dem Verbleib in der Landesliga. Trainer Palazzi:“ Dieses mal hatten wir Glück. Genauso hätte aber auch Burgdorf gewinnen können“.

Für den TSV Anderten spielten: TW Niklas Hoppe, Jannik Deiters, Cedric Post 9, Nick Graafmann 6, Hannes Feise 4, Carl-Christian von der Wense, Jari Rüdiger, Tanno Radebrecht, Florian Barsch je 4, Robin Troitzsch 1, Lukas Linderkamp, Patrick Dubiel. Ferdinand Dey musste leider das Spiel von der Tribüne aus beobachten. Grund ist ein Bänderriss am vergangenen Montag beim Training. Gute Besserung!

 Am kommenden Freitag den 26.11.2010 spielt die männliche 1.C-Jugend des TSV Anderten gegen die Regionsauswahl Jahrgang 97. Im Kader des TSV Anderten werden allerdings nur die Spieler aus dem Jahrgang 96 stehen.

Florian Barsch, Patrick Dubiel und Nick Graafmann werden dann für die Regionsauswahl auflaufen. Des weiteren werden für die hannover Auswahl Tristan Herold, Keith Jurke und Nico Wehmeyer (alle 2. C-Jugend) spielen. „Um die stärke unserer 1.C-Jugend wissen wir, wollen uns aber mit der Auswahl ordentlich gegen das anderter Team präsentieren“, so Nico Wehmeyer. Anwurf in der IGS Mühlenberg ist gegen 19.00 Uhr.

Tanno Radebrecht TSV AndertenNachdem die 1.männliche C-Jugend die vermeintlichen „Spitzenspiele" gegen Hildesheim und Burgdorf verloren hat, folgten nun wieder zwei Siege. Gegen die „Nordstars“ wurde zu Hause souverän mit 43:28 gewonnen. Schwerer als erwartet, gestaltete sich dafür die Auswärtshürde in Himmelsthür. Zur Halbzeit führte der TSV nur knapp mit 14:12 Toren. Stets behielten die Anderter die Oberhand und gingen ca. 5 Minuten vor Spielende sogar mit 27:24 in Führung. Hier hatte der TSV sogar die Möglichkeit, die Führung nach Ballbesitz auszubauen. Leider schlichen sich anschließend mehrere Fehler im Angriffspiel ein. Unnötige Ballverluste und überhastete Würfe, ermöglichten dem Gegner sogar eine Ein-Tore-Führung. Moral zeigte das Team in der Endphase: die Führung wurde zurück erobert und am Ende stand auf der Anzeigetafel ein 29:28 Auswärtssieg.

Für den TSV Anderten spielten: TW Jannik Deiters, TW Niklas Hoppe, Tanno Radebrecht 6, Patrick Dubiel 3, Cedric Post 4, Jari Rüdiger 4, Hannes Feise 3, Carl-Christian von der Wense 2, Ferdinand Dey 2, Robin Troitzsch 1, Lukas Linderkamp 1, Nick Graafmann 1 und Florian Barsch 1.

Foto: Tanno Radebrecht war bester Torschütze im Spiel

Am vorletzten Sonntag um 13.00 Uhr spielten die Jungs aus der C2 im Eisteichweg gegen die C2 aus Hameln. Das Ziel stand fest: Nachdem man das letzte Spiel so hoch verloren hatte, musste nun ein Sieg her. Hochmotiviert ging Anderten in die erste Halbzeit… mit Erfolg. Durch 100% Leistung im Angriff und in der Abwehr (nicht zuletzt dank einer starken Leistung des Torwartes) führten die Anderter schnell mit immer mindestens 2 Toren. Am Ende der 1. Halbzeit stand es dann verdient 16:12 zugunsten der Heimmannschaft.

In der zweiten Halbzeit wollte man dann an diese Leistung anknüpfen, was auch zunächst gelang, doch nach ca. 40 gespielten Minuten hatte unsere Mannschaft Probleme. Plötzlich stimmte die Absprache in der Abwehr nicht und die Chancenverwertung ließ nach: man verwarf eine Chance nach der anderen. Ein 5-Tore-Vorsprung schwand bis auf ein 20:19. Plötzlich wurde es spannend, das Spiel stand auf der Kippe. Doch die Jungs fingen sich wieder und der 5-Tore-Vorsprung wurde wieder hergestellt. Durch die bisher beste Saisonleistung gewann die Anderter C2 am Ende recht deutlich mit 28:23.

Für den TSV Anderten spielten: Bjarne Deiters (TW); Nico Wehmeyer 1; Tristan Herold 7; Lennart Schotzki; Dominik Schulz 2; Jonathan Schöttler; Keith-Noah Jurke; Justus Schumacher 3; Lasse Gossé 1; Tim Heinze; Bastian Borcholte 4; Lennard Haak 2; Max Weißenborn 8; Bendix Schumacher

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.