Starke zweite Hälfte bringt deutlichen Sieg

Diekholzen (aho).  Zum Pausentee gab es für die II. Herren des TSV beim Auftaktspiel zur Landesliga-Saison 2009 / 2010 bei den Sportfreunden Söhre von Coach Volker Erhart noch eine deftige Ansprache ob des mangelhaften Defensivverhaltens. Nach Schlusspfiff hingegen zeigte sich Erhart angesichts des letztlich deutlichen 40:30-Sieges entsprechend entspannter.

Dabei waren die Anderter gewarnt: Söhre hatte am vergangenen Wochenende etwas überraschend immerhin einen Punkt aus Bad Salzdetfurth entführen können. So entwickelte sich zu Beginn zunächst eine recht ausgeglichene Partie, wobei der TSV zwar wie vom Trainer vorgegeben über eine schnelle Mitte und Vorstöße über die zweite Welle zu einfachen und schnellen Toren kam, es jedoch der Sieben um Trainer Thomas Brandes im Gegenzug auch zu einfach machte, zu Torerfolgen zu kommen.

Bis zum 13:13 war die Partie dank der vielen Treffer von Hoppe und Breitmeyer im SV-Dress noch ausgeglichen. Jedoch wurde hier schon deutlich, dass die Gastgeber spielerisch eindeutig unterlegen waren und eine klar schwächer besetzte Bank zur Verfügung hatte. Darüber hinaus ging Söhre mit drei Spielern in die Pause, die schon jeweils zwei Zeitstrafen des Schiedsrichtergespanns Brockmann / Brockmann aus Langenhagen kassiert hatten.

All diese Faktoren kamen neben den eingangs bereits zitierten Worten von TSV-Coach Erhart schon kurz nach der Pause zum Tragen: Die Abwehr der Gäste - gestützt auf einen an diesem Tag starken Sascha Michel im Tor - stand nun deutlicher fester und ließ der zunehmend ideenlosen SV-Offensive immer weniger einfachen Torgelegenheiten.

So konnte sich der TSV im zweiten Durchgang sukzessive absetzen - vorentscheidend sicher die Phase vom 22:25 bis 22:30. Bester Schütze auf seiten der Anderter war Gerrit Kupzog mit neun Treffern, „HSV-Leihgabe" Robin John kam auf sechs Tore.

Am kommenden Sonntag, 06.09.2009, 16:30 Uhr, stellt sich beim ersten Heimspiel der Saison der Aufsteiger TuS Bothfeld im Eisteichweg vor. Alles andere als ein Sieg der Gastgeber wäre sicherlich eine Überraschung. Anschließend spielt zudem die III. Herren um 18:00 Uhr gegen die HSG Letter/Marienwerder II.

TSV Anderten II:

Michel (TW), M. Büsselberg (TW), Kupzog (9), John (6), Rose (5), Kostrzewa (5), Klages (5), Jürgens (3), Sander (3), Moritz (2), H. Brauns (1), Walter (1), L. Brauns, Schmidt

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.