Am Sonntag gewann unsere 1. A-Jugend mit 38:20 (15:8) zu Hause gegen die HSG Osnabrück. Nachdem der Rest der Liga vorherige Woche schon ran durfte, mussten sich die Jungs von der Schleuse noch eine Woche gedulden. 

Doch das warten hatte sich gelohnt. Von der ersten Minute an hatten die Anderter die Oberhand und konnten sich früh absetzen (7:1). Dennoch, die Gäste der HSG hielten mit einem starken Schlussmann dagegen und konnten sich mit mehreren einfachen Toren über Rückraum rechts wieder rankämpfen (9:6). Zum Ende der 1. Halbzeit waren die Anderter-Jungs hellwach und gingen mit einem verdienten 15:8 in die Pause. 

Nach der Halbzeit konnte man an den letzten Minuten der ersten Hälfte anknüpfen und unsere A-Jugend fand immer wieder die freien Räume in der offensiven Deckung der Gäste. Top-Torschütze mit 11 Toren war Marc Sedlacek, der sowohl über den Kreis, als auch über den Rückraum Akzente setzen konnte. Mit dem 38:20 Endergebnis waren natürlich Spieler, Trainer und Fans sehr glücklich. Allerdings muss diese Leistung nun auch beim ersten Auswärtsspiel gezeigt werden. Denn am kommenden Samstag geht es nach Nordhorn, Anpfiff ist dort um 17:30. 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.