Vierte Herren

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.:
 David Schöne (Trainer), Maximilian Spohr, Patrick Friedrich, Timo Dederding, Tim Klein, Maximilian Brandes, Simon Kühl, Nigel Weidemann, Björn-R. Thiel (Co-Trainer)

vorne v.l.n.r.: Michael Günther, Daniel Beck, Julian Marxen, Nils Klein, David Weidemann

 Es fehlen: Marvin Vergin, Björn Busmann, Christopher Reinert, Christopher Wolf, Dennis Pinkau, Frank Neuhaus, Lukas Häring, Markus Schramm, Martin Zelmer, Tim Harder, Urs Mücke

 

Training:
Mittwoch, 20:00 - 22:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg

Trainer & Ansprechpartner: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2018/19
Spielplan und Tabelle

Hier geht´s zur Fanseite der 4. Herren!

7A0065A6 E8FA 434E ACCD 443950320D64

Die Schlusssirene dröhnte noch, doch die Freude auf der Platte war nicht mehr aufzuhalten. Mit 34:26 sicherte sich die Vierte den mittlerweile 3. Sieg im 3. Derby gegen die SG Misburg.
Vor allem das geschlossene und motivierte Auftreten der Hausherren, mit dem die Gäste schon früh im Spiel zu kämpfen hatten, ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel an einem Heimsieg aufkommen.

Mit dem Anpfiff stand die Anderter Deckungslinie auf dem Posten, eroberte Bälle, trieb den Gegner zu schwierigen Würfen aus der Distanz und konnte die Misburger beim Spielstand von 5:1 nach nur 7 gespielten Minuten zum ersten Timeout der Partie zwingen.

Weiterlesen ...

Powersports 1Nachdem der Trainer der Vierten, Robin Ahlers, sich aus privaten Gründen von der Mannschaft trennen musste, begann Ende Juni der Neuanfang.

Schon zum Ende der abgelaufenen Saison konnte man mit Dave Schöne einen alten Bekannten zurück nach Anderten holen. Dave, der selbst noch als Torwart bei der HSG Nienburg II auf der Platte steht, hat die Mannschaft von Ahlers gerne übernommen. Co-Trainer bleibt wie zuletzt Björn-R. Thiel.

Weiterlesen ...

Nachdem die Vierte in dieser Saison noch nicht so viel zu feiern hatte, erkämpfte sich die Mannschaft von Robin Ahlers, bereits vergangenes Wochenende einen Punkt zuhause gegen Wettbergen. Für die Mannschaft und das Trainerteam war aber klar: „gegen Misburg wollen wir wie im Hinspiel, erneut den Sieg!“.

Aber danach sah es zunächst überhaupt nicht aus: die Anderter gerieten bereits nach sechs Minuten mit 0:4 in Rückstand, ehe erstmal Patrick Friedrich einen eigenen Angriff mit dem Torerfolg beendete. Doch auch dieses kleine Erfolgserlebnis änderte zunächst gar nichts. Die Anderter gerieten nach zwölf Minuten in einen 1:8 Rückstand.

Weiterlesen ...

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ – Mahatma Gandhi –

Im Sinne dieses Zitates von Gandhi rieben sich wohl viele Leute, beim Blick auf die Spieltags Ergebnisse, verwundert die Augen. Die bisher eher minder erfolgreiche Saison der Vierten erhält einen neuen Impuls durch einen ganz stark erkämpften Sieg in Herrenhausen!

Mit 5 Niederlagen und nur einem Derbysieg gegen die Misburger Nachbarn wurde Eure Vierte schon von vielen für diese Saison abgeschrieben. Wir sind eine Spaßtruppe, aber aufgeben kommt für uns nicht in Frage. Das hat auch dieses Spiel gezeigt.

Weiterlesen ...

…oder besser gesagt: DAS Derby gewinnt man. Die 4. Herren des TSV setzte sich am vergangenen Sonntag mit 27:22 gegen SG Misburg 2 durch. Damit konnte eine Anderter Mannschaft nach fast genau 7 Jahren Abstinenz erneut das Heimspiel gegen ein Misburger Team für sich entscheiden. Der Druck war bei beiden Mannschaften groß, da beide Ihre ersten zwei Spiele verloren hatten.

Dabei konnte man auf Florian Taubert, einen Derbyheld von 1995 und Burkhard Barton zurückgreifen. Verletzungsbedingt fiel kurzfristig Daniel Beck aus.

Weiterlesen ...

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.