1. A-Jugend

1. A-Jugend - JBLH 

Aufstellung:
Stehend (von links nach rechts): Trainer Nenad Pancic, Max Wagner, Ole Klitzke, Nour El Eslem Fayala, Flavio Pichiri, Lasse Intemann, Jesper Langeheine, Ayke Donker, Nick Salini, Co-Trainer Nick Graafmann
Sitzend (von links nach rechts): Nico Schuldes, Max Albeshausen, Jonas Wand, Leon Bloch, Frederik Otto-Küstner, Kilian Opitz, Balasz Guska. Pascal Schuldes
Es fehlt: Ciwan Hassoå

JBLH

 

 Training:
Montags & Mittwochs 18:30 - 20:00 Uhr

Freitags 19:00 - 20:30 Uhr

Ansprechpartner:
Nenad Pancic

Spielplan & Tabelle 2019/2020

AjugendinAue

Das nennt man wohl einen glücklichen Sieg: Jesper Langeheine erlöste die A-Jugend Bundesligamannschaft, das Trainerteam und die mitgereisten Anhänger in der sprichwörtlich letzten Sekunde durch einen direkt verwandelten Freiwurf zum 23:22 Auswärtssieg gegen die NSG Nickelhütte Aue. Trotz des denkbar knappen Ergebnisses hatten sich die Anderter Jungs den Sieg redlich verdient.

Dementsprechend zufrieden äußerte sich der sichtlich mitgenommene aber glückliche Trainer Nenad Pancic: „Dank eines selbstbewussten Auftritts meiner Mannschaft haben wir einen verdienten Auswärtssieg eingefahren. Über die gesamte Spielzeit waren wir die bessere Mannschaft und haben nicht einmal zurückgelegen. Am Ende hatten wir das notwendige Quäntchen Glück, das sich meine Jungs aber über die gesamten 60 Minuten auch durch eine gute Leistung erarbeitet hatten“.

Weiterlesen ...

Am 7.9. geht es endlich los – die A-Jugend des TSV Anderten startet nach drei Jahren Abstinenz mit einem Heimspiel gegen den HC Erlangen wieder in die Jugend-Bundesliga. Spielbeginn ist um 19.30h in der Sporthalle Ludwig-Jahn-Straße in Misburg.

Die Mannschaft von Trainer Nenad Pancic hatte sich im Frühsommer in der Qualifikation gegen starke Gegner durchgesetzt und gemeinsam mit der Mannschaft der NSG Nickelhütte Aue für die Bundesliga qualifiziert. Die Gruppeneinteilung brachte dann mit der Staffel Ost eine sportlich herausfordernde Gruppe mit leider teilweise sehr weiten Wegen. Aber Gegner wie Füchse Berlin und SC Magdeburg sind natürlich auch reizvoll – und das Derby gegen Burgdorf haben wir ebenfalls bekommen.

Weiterlesen ...

A-Jugend

Nachdem die Anderter A-Jugend Anfang Juni den Einzug in die Jugendbundesliga perfekt machen konnte, ist mittlerweile auch bekannt, gegen welche Mannschaften die Jungs von Trainer Nenad Pancic künftig antreten müssen.

Dabei hat der TSV Anderten das schwere Los der Oststaffel gezogen, welches weite Wege nach sich zieht. Immerhin: es kommt zum großen Derby gegen die A-Jugend aus der Reckenschmiede des TSV Burgdorf.

Die Gegner in der Jugendbundesliga:

SC DHfK LeipzigTSV Burgdorf, Füchse Berlin, SC Magdeburg, TV Großwallstadt, VfL Potsdam, TV Gelnhausen, NSG EHV/N. Aue, HC Erlangen

jblh1920

Die A-Jugend des TSV Anderten ist zurück in der Bundesliga. Die Mannschaft von Nenad Pancic erkämpfte sich bei der Aufstiegsrunde in Groß Lafferde Platz zwei hinter dem EHV Aue und ist darf sich ab September mit den besten deutschen Nachwuchsmannschaften messen.

Unter lautstarker Anfeuerung ihrer Fans  machten die Anderter bereits mit dem 25:13-Sieg im vorletzten Spiel gegen den OHV Aurich alles klar.

Weiterlesen ...

Erstes Wochenende der Quali zur Jugend-Bundesliga erfolgreich absolviert – jetzt geht es für unsere A-Jugend erst richtig los!

Am vergangenen Wochenende startete die A-Jugend des TSV Anderten erneut in das Abenteuer „Qualifikation zur Jugend-Bundesliga (JBLH)“. Am ersten Wochenende der Qualifikation mussten die Anderter Jungs in Groß Lafferde in Gruppenspielen gegen die Mannschaften des vorjährigen Bundesligisten TV Oyten, der JSG Hainich/Nessetal aus Thüringen und den TV Bissendorf-Holte antreten. Aus der Vierergruppe qualifizierten sich drei Mannschaften für die zweite und entscheidende Runde der regionalen Qualifikation, wobei die Ergebnisse gegen die Gegner aus Runde 1 mit in die Entscheidung eingehen.

Trainer Nenad Pancic hatte dazu nach der letzten Saison die verbliebenen Spieler aus der Oberliga-Mannschaft um sieben Neuzugänge auf dem Feld ergänzt. Mit Ciwan Hasso, Nico und Pascal Schuldes vom TuS Bothfeld, Balázs Guska (Burgdorf II) und den beiden Edemissenern Jesper Langeheine und Ayke Donker sind sechs Spieler neu am Eisteichweg, zudem rutschte Frederik Otto-Küstner als zweiter Torwart aus der eigenen B-Jugend nach. Auf der Bank wurde der Trainer an diesem Wochenende von Nick Graafmann unterstützt.

Am Samstag durfte unsere Mannschaft das Turnier gegen den TV Qyten eröffnen. Den Spielern war nach einer recht kurzen Vorbereitung die Nervosität und die Unsicherheit über die eigene Stärke anzumerken. Entsprechend ging der Gegner auch schnell mit 2:0 in Führung, während Anderten mit technischen Fehlern und vergebenen freien Würfen haderte. Im Verlauf der erste Spielhälfte (im gesamten Turnier wird nur 2x20min gespielt) erholte sich unser Team aber und kam über eine starke Abwehr ins Spiel. Über 4:4 und 5:5 begann sich Anderten abzusetzen. Zur Pause führte Anderten 10:6. Die zweite Hälfte begann wie die erste, technische Fehler der Jungs vom Eisteichweg bestrafte der Gegner mit Gegenstößen und die Führung schmolz dahin. Als aber der in diesem Spiel überragende Leon Bloch mit der Abwehr eines Gegenstoßes glänzte, erwachte die Anderter Stärke und in der Folge zogen unsere Jungs wieder davon. Das Spiel endete schließlich mit einem sicheren 21:17-Sieg.

Weiterlesen ...

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.