Die letzte der vier Ferienaktionen der Handballabteilung des TSV Anderten sollte noch einmal ein besonderes Highlight werden. "Endlich mal im Tor schlafen". Diesen Ausdruck konnte man vielen der p1120193handballbegeisterten E- und D-Jugendlichen vom Gesicht ablesen. Und in dieser Nacht sollte der Erfüllung dieses Wunsches nichts im Wege stehen.

Um 19:00 Uhr trafen sich die Jungs zusammen mit den vier Betreuern Marco, Moritz, Sönke und Urs in der Halle Eisteichweg, um gleich mit einer etwas kniffligen Aufgabe loszulegen. Auf die jungen Handballer wartete der TSV Anderten Handball-Test, den Marco eigens für diesen Abend entworfen hatte. Im Rennen um möglichst viele Punkte mussten 28 Fragen aus verschiedenen Bereichen (TSV Anderten, Nationalmannschaft, Regelfragen) beantwortet werden. Dabei waren es nicht nur Handballfragen, die so manchen ins Schwitzen brachten, auch die Frage nach dem Alter der beiden Trainer stellte viele vor eine neue Herausforderung. Am Ende war es schließlich Lennart Katz, der mit seinen Antworten überzeugen konnte. Mit nahezu vollständigem Test platzierte er sich auf Position 1 und durfte sich über einen Überraschungspreis freuen. Auch für die glücklichen Zweit- und Drittplatzierten gab es Kleinigkeiten.

Nach dem noch eher schulischen Teil ging es zurück in die Halle und der sportlich aktive Part des Abends wurde begonnen. Es folgte eine kleine Trainingseinheit und ein Mini-Turnier. Für die Nährstoffversorgung wurde zwischendurch der Grill angeschmissen und leckere Würstchen im Brötchen serviert. Mit noch mehr Begeisterung nahmen die Jungs jedoch den nächtlichen Schwimmbadbesuch an, der den krönenden Abschluss der diesjährigen "Late Night" und damit auch der Ferienaktionen darstellen sollte. Ein weiteres kleines Highlight des Abends war Jesper, der vor dem Würstchenessen stolz einen so eben ausgefallenen Wackelzahn präsentieren konnte.

Nach einer Nacht mit mehr oder weniger viel Schlaf und vielleicht einigen handballerischen Träumen folgte ein Frühstück mit Kakao, Brötchen und anderem. Frisch gestärkt ging es noch einmal in die Halle und nach einer letzten Sporteinheit und abschließendem Handballspielen dann auch wieder nach Hause.

Und auch bei den Eltern fand diese Aktion Anklang. Hatten die Betreuer nicht zuletzt auch dafür gesorgt, dass der ein oder andere Elternteil einen ruhigen Abend verbringen konnte. Weniger ruhig, aber mindestens genauso schön geht so das diesjährige Ferienprogramm zu Ende.

Weitere Fotos finden Sie durch den Klick auf "weiter".

Weiterlesen ...

Auch die dritte Aktion der E- und D-Jugend des TSV begeisterte wieder die teilnehmenden Kinder. Heute ging es für mehrere Stunden Spaß mit der S-Bahn nach Cp1120110elle und nach einem 15 minütigen Fußmarsch ins warme Wasser des Badelandes. Dabei wurden nicht nur die bekannte Wildwasserrutsche vielfach von den Jungs angesteuert, auch vom 3m-Sprungturm zeigten die Kids, was sie an Geschicklichkeit und Körperbeherrschung mitbringen. Beachtlich dabei war besonders ein fast geglückter Rückwärtssalto! Für eine angenehme Unterbrechung und eine Verschnaufpause sorgte die gemeinsame Mittagessenszeit im Bistro des Schwimmbades. Anschließend blieb wieder ausreichend Zeit, um sich noch einmal ausgiebig auszutoben. Nach gut 3 Stunden Bewegung musste der Heimweg zunächst mit dem Fußmarsch begonnen und anschließend mit der Bahn fortgesetzt werden. Versüßt wurde dieser mit einer kleinen Überraschung (siehe Fotos). Insgesamt bot sich den E- und D-Jugendlichen ein gut 6 Stunden dauernder, spannender Ausflug. Als Betreuer unterstützten heute Jonas und Marc aus der B-Jugend Marco und Urs bei der Begleitung der Kinder. Vielen Dank für euren Einsatz!

Die ein wenig verausgabten, aber lächelnden Gesichter bestätigten schließlich den Eindruck, dass die Ferienaktionen sich hoher Beliebtheit erfreuen, wieder einmal eindrucksvoll. Morgen finden die Ferienaktionen ihren Abschluss in einer gemeinsamen Übernachtung in der Sporthalle mit eingebauten Sport- und Spaßeinheiten.  Mehr Fotos finden Sie mit dem Klick auf weiter.

Weiterlesen ...

24 Kinder trotzen dem Herbstwetter

Auch an diesem Ferientag wurde den jungen Handballern des TSV Anderten wieder etwas mehr geboten. Erneut hatte Marco Palazzi etwas für dp1120094en Nachwuchs vorbereitet und wartete mit einer Überraschung auf. Zunächst ging es in die Anderter Eisteichhalle und bei einem abwechslungsreichen Sportprogramm mit vielen spielerischen Phasen konnten sich die 24 Kinder aus der E- und D-Jugend austoben. Neben dem halbstündigen Kleinturnier am Ende der Einheit, erspielten sich besonders geschickte Spieler in kurzen Unterbrechungsspielen kleine Überraschungen. Die große Überraschung stellte anschließend die folgende Tiergarten-Rallye dar, die die Kinder mit Aufgabenzetteln und Stiften ausgestattet in Bewegung setzte. Nicht nur Asterix und Obelix Lieblingsessen musste im Tiergarten gefunden, auch knifflige Matheaufgaben mussten gelöst werden. Und am Ende wartete für die kreativste, schnellste und aufmerksamste Gruppe der Tagespreis. Max, Alando und Patrick freuten sich über original TSV-Socken, die gefüllt mit süßen Kleinigkeiten die Kinderaugen zum Strahlen brachten.

Morgen geht es für die angemeldeten Kinder nach Celle ins Badeland, um auch mal außerhalb der Handballhalle mit Freunden Spaß haben zu können.

Weitere Fotos des Tages sehen nach dem Klick auf "weiter".

       
       

Weiterlesen ...

Für fast 30 Kinder der E- und D-Jugenden des TSV Anderten startete das diesjährige Herbstferienprogramm, das Marco Palazzi für die jungen Handballer organisierte, mit einem ersten Highlight. Die beiden Spieler aus der 1. Herren Milan Blagojevic und Maciek Tluczynski gab es heute nicht wie son5_die_kinder_hatten_spassst nur spielend beim HSV Hannover zu bestaunen, sondern auch als Trainer in Aktion zu erleben. Vom Profi trainert zu werden und mit den Vorbildern auf Tuchfühlung zu gehen, war für die Kleinen ein besonderes Erlebnis. In zwei Trainingseinheiten von insgesamt drei Stunden, die mit einem gemeinsamen Mittagessen gelungen unterbrochen werden konnten, zeigten die Großen den Kleinen ein mal mehr, was man mit dem Ball in der Hand anstellen kann. "Eine super Sache, dass hier für die Kinder auch in den Ferien so etwas angeboten wird", war der O-Ton zahlreicher Eltern am Ende des Trainingstages. Und auch die strahlenden Gesichter der Spieler zeigten, dass die 'etwas andere' Trainingseinheit für interessante Abwechslung sorgt und Spaß machen kann.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die heute aktiven Trainer Milan und Maciek!

Weiter geht es für die Kindern morgen mit einer Überraschungs-Aktion! 

Fotos der Herbstferien-Aktion finden Sie beim Klick auf "weiter".


Weiterlesen ...

A-Jugend gewinnt Saisonauftaktspiel

Die 1. männl. A-Jugend hatte in der Regionalliga den Liganeuling HSG Schwanewede zu Gast. Anfangs tat sich der TSV schwer gegen die Gäste, so dass man zur Halbzeit noch mit 13:14 zurück lag. Die von Trainer Maik Bodenburg in der Pause geforderte höhere Durchschlagskraft aus dem Rückraum wurde in der zweiten Pause von den Spielern umgesetzt, so dass der TSV das Spiel besser in den Griff bekam. Bis 19:19 konnte Schwanewede noch mithalten, danach setzte sich der TSV trotz mehrfacher Unterzahl auf 34:22 ab, ehe der Gast noch Ergebniskorrektur auf 34:24 betreiben konnte. Insgesamt bot die Mannschaft über 35 Minuten eine sehr ansehnliche und engagierte Leistung vor ca. 150 Zuschauern. Beste Spieler in einer ausgeglichenen Mannschaft waren Robin John und Thorben Kanngießer.

Torschützen: Kanngießer 10, John und Muscheiko je 7, Kouba und Krull je 3, Borchers 2, Klages und Grove je 1.

 

Weiterlesen ...

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.