1. D-Jugend

 IMG 20180908 WA0049 800x553

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Marco Palazzi (Trainer), Jonas Kasischke, Nick Podolski, Hannes Wulf, Lukas Hiller, Daniel Sanz-Kühl,
vorne v.l.n.r.: Johan von Kaisenberg, Jonas Koch, Maddox Waßmann, Pepe Langkopf und Gregor Sedlacek

Training:
Montag, 17:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi 

Saison 2018/19
 Spielplan und Tabelle

 

2. D-Jugend

20180908 150907 800x554

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Felix Werner, Leon Schmidt, Ole Intemann, Max Eddelbüttel, Marco Palazzi (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Linus Scharrenweber, Moritz Eichhorst, Bennet Riester, Yannik Gauglitz und Maximilian Halfbrodt

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2018/19
Spielplan und Tabelle

 

3. D-Jugend

IMG 20180909 WA0001

Aufstellung:
v.l.n.r.: folgt
es fehlt: 

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2018/19
Spielplan und Tabelle

  

FritzeDer Coach der bei der Mini-­EM drittplazierten Polen prophezeite bereits, dass es nach dem Highlight für die Jungs schwer werden würde in den normalen Ligaalltag zurück zukehren. Er sollte Recht behalten - Im ersten Punktspiel des neuen Jahres ging es gegen die Jungs der SG Börde Handballund und die ersten Minuten  "dödelten"́ dahin. Vorne wollte zunächst nichts gelingen und es war allein Fritzes Verdienst, dass es zur Halbzeit 11:7 für den TSV Anderten stand. Ein ums andere Mal glänzte er mit tollen Paraden und sicherte den bis dahin knappen 4 Tore Vorsprung der Anderter. Erst die deutliche Halbzeitansprache von Trainer Marco sollte sämtliche Spieler zu mehr Konzentration motivieren. Gesagt getan -­ in der zweiten Hälfte riefen alle Jungs dann endlich ihr Potential ab, so dass das Spiel  "standesgemäß"́ mit 30:15 gewonnen wurde. Die Mannschaft führt hier nach weiter unangefochten mit 18:0 Punkten die Tabelle der Regionsoberliga (St. 2) an und so soll es bleiben.

Weiterlesen ...

Für die Handballer des TSV Anderten beginnt das Jahr 2016 am Wochenende mit einem ganz besonderen Event. Zur SALMING-Handball-Mini-EM 2016 reisen D-Jugendmannschaften aus ganz Deutschland nach Hannover, um ihren persönlichen Mini-Europameister auszuspielen. Die 16 Teilnehmerteams laufen stellvertretend für eine Nation der Männer-EM auf, die Ende Januar ausgetragen wird. Bereits im achten Jahr läd der Hannoveraner Traditionsverein zu diesem in Deutschland einmaligen Event, das mit rund 50 Spielen an einem Wochenende für reichlich Handball-Action sorgt.

"Wir möchten auch in diesem Jahr wieder unvergessliche Momente für die Nachwuchshandballer bieten", betont Haupt-Organisator Marco Palazzi und schwärmt von der besonderen Atmosphäre: "in dieser Altersklasse ist es etwas einmaliges. Viele der Jungs werden diese Kulisse mit hunderten Zuschauern vielleicht nicht noch einmal geboten bekommen."

Gleich in zwei Sporthallen starten die Anderter ihr Turnier, spielen am Samstag in Misburg (Ludwig-Jahn-Straße) und Anderten (Eisteichweg) die Gruppenphase. Am Sonntag geht es dann im Eisteichweg über Platzierungsspiele in Richtung Finalrunde. "Dann brennt die Hütte", weiß Palazzi aus eigener Erfahrung. Der Organisator, selbst TSV-Jugendtrainer, ehemaliger Mini-Europameister-Trainer und begeisterter Ehrenamtlicher, stellt mit seinem Team gleich zu Jahresbeginn eine Veranstaltung auf die Beine, die auch den Bundesliganachwuchs aus Lemgo, Hamburg, Erlangen und Friesenheim nach Hannover lockt.

Wer am Ende den "Mini-EM-Titel 2016" mit nach Hause trägt, zeigt sich am Sonntagnachmittag in der dann restlos gefüllten Sporthalle am Eisteichweg.

Die EM-Infos im Überblick

MarvinDie D1, am vergangenen Samstag gerade erst zweiter beim HVN-Vergleichsturnier geworden, meistert tagsdrauf souverän auch die zweite Runde im Regionspokal und qualifiziert sich für's Finale! Nach einem gemeinsamen Sonntags ­Spaziergang durch den Tiergarten startete die D1 in der zweiten Runde des Regionspokals sofort wieder voll durch. Beide Spiele entschieden die Jungs ungefährdet zu ihren Gunsten: zunächst gegen die SG Misburg mit 11:7 und anschließendgegen gegen den TV E. Sehnde mit 14:7. Da die Misburger ihrerseits das Duell gegen die Sehnder gewannen, stehen auch sie im Finale ­ zusammen mit den Mannschaften von HSG Hannover­-Badenstedt und Hannoverscher SC. Die Finalrunde wird vorraussichtlich im März 2016 ausgetragen.

Weiterlesen ...

IMG-20151219-WA0018Nach dem gestrigen Abenteuer „HVN-Vergleichsturnier“, heißt es für unsere 1. D-Jugend heute Regionspokal Runde 2. Übernachtet hat die Anderter Jugend – wie es sich für ein richtiges Turnierwochenende gehört – gemeinsam im Hotel Leonardo am Tiergarten. Nach kurzem feiern des Titels „Vizemeister“ an der Hotelbar, sorgten Trainer Marco Palazzi und Betreuer Klaus-Jürgen Kracke dafür, dass unsere Jungs auch genügend Schlaf bekommen. Heute Morgen hieß es dann nach einem reichhaltigen Frühstück für unsere Jungs – Morgenspaziergang durch den Tiergarten um pünktlich zum ersten Spiel um 10:30 Uhr zurück in der Eisteicharena einzutreffen. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag und bedanken uns schon jetzt bei allen anwesenden für einen tollen Spieltag.

Weiterlesen ...

2015-12-03 19.56.36Ausgeschlafen und in absoluter Hochform starten die Anderter in den Turniertag. Und auch gleich das erste Gruppenspiel in welchem die Anderter Jungs gegen den Staffelführer der Region Südostniedersachen – FC Viktoria Thiede – den Spieltag eröffneten, war ein Kopf an Kopf rennen und ließ sofort deutlich werden – heute gibt es Jugendhandball auf ganz hohen Niveau zu sehen. Neben Justus Fischer welcher, trotz angeschlagener Gesundheit, gewohnt super Leistung zeigte überzeugten aber am frühen Samstagmorgen vor allen Kevin Pieczarka auf Rechtsaußen mit Lehrbuchreifen Torwürfen und Kreisläufer Jason Steffen mit einem unglaublichen Tempospiel. Bis zur 17. Spielminute war aber trotz allem nicht auszumachen, wer in dieser ersten Begegnung am Ende den einen Treffer mehr haben würde. Erst als der Gästetrainer aus Südostniedersachen seine grüne Karte warf, welche nicht die gewünschte Wirkung für die Thieder-Mannschaft brachte, gelang es Anderten in der Schlussphase auf den Endstand von 15:10 davon zu ziehen und damit den ersten Tagessieg auf ihrem Konto zu verbuchen. Von da an war Anderten im Spiel und marschierte mit einem 8:15 Sieg gegen die SG Börde Handball (Region: Weser Schaumburg Leine) und einem 8:15 Endstand gegen den TV Oyten (Region: Mitte Niedersachsen) durch die Hauptrunde der Gruppe A.

Weiterlesen ...

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.