1. D-Jugend

IMG 20170828 WA0006

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Robin Arnecke (Betreuer), Fabrice Wolf, Lion Bekrater, Joris Klein, Finjo Nickel, Moritz Schäfer, Marco Palazzi (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Caner Özer, Bennet Ecks, Melvin Peters, Jeppe Bo Blume, Pepe Langkopf
es fehlt: Karl Ringena

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi 

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

2. D-Jugend

D2 2017 18

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.:Maximilian Halfbrodt, Lukas Hiller, Jan-Philipp Staak, Nick Podolsky, Leno Kammler, Ole Intemann
vorne v.l.n.r.: Jonas Weiterer, Jonas Koch, Maddox Waßmann, Gregor Sedlacek, Daniel Kühl Sanz, Marco Palazzi (Trainer)
es fehlt: Jonas Kasischke

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

BenIm Derby ging es vergangenen Samstag gegen die TSV Burgdorf, die ihr Heimrecht an die Anderter abgeben musste, nachdem sie im Hinspiel nicht angetreten war. Angesichts der Tabellensituation sicherlich keine schwere Aufgabe, die jedoch den Vorgaben des Trainers entsprechend umso konzentrierter angegangen wurde. Sicherlich auch, weil der Trainer eine Belohnung für die Spieler in Aussicht stellte. Deutlich – mit möglichst wenig Gegentoren -sollte das Ergebnis ausfallen und so stand es bereits zur Halbzeit 18:5 für unsere Jungs. In der zweiten Hälfte legte die Truppe sogar noch einmal zu und entschied das Spiel mit 42:10 für sich. Beim anschließenden Sportgruss gratulierten die Burgdorfer respektvoll dem "f…" Staffelsieger. Eine klare Sache also und nun war der Trainer Marco gefragt, der nach dem Spiel als Belohnung verkündete, seine Jungs zum Burger-Braten einladen zu wollen. Gute Idee und der Vorschlag wurde einstimmig angenommen, so dass sich die D1 schon jetzt neue Ziele steckt: die Geheimnisse des Burger-Bratens zu erkunden… („Heinz“ lässt grüßen…)

Weiterlesen ...

TheoMit 35:8 (Halbzeit 19:3) besiegte die D1 am vergangenen Freitag auswärts den Tabellenvorletzten aus Lehrte. Bei noch zwei ausstehenden Spielen ist der Staffelsieg vorzeitig perfekt und die Spannung auf die anstehenden Entscheidungsspiele gegen den voraussichtlichen Staffelsieger der Parallelstaffel aus Hameln steigt langsam an.

Vor zahlreichen Anderter Fans hatten die Lehrter unseren Jungs nichts entgegenzusetzen und so bleibt als einziger Aufreger der Schiedsrichter in Erinnerung, mit dem schon vor dem Spiel u.a. die Leibchenfrage diskutiert werden musste… Im Spiel selbst ließ der TSV Anderten nichts anbrennen und das Ergebnis hätte bei besserer Chancenverwertung durchaus höher ausfallen können. Sei es drum - das Spiel hatte Trainingscharakter und es wurde auf allen Positionen fleißig durchgewechselt. Damit die Jungs weiter am Start bleiben und der Spannungsbogen hoch, hatte Trainer Marco auch gleich für den nächsten Vormittag zum Training gebeten.

Weiterlesen ...

LauroErwartungsgemäß siegte die D1  am vergangenen Samstag auswärts gegen das Tabellenschlusslicht aus Bothfeld mit 41:9 (Halbzeit 19:2). Die Bothfelder, die in der laufenden Saison im Kellerduell mit dem SV Lehrte bislang erst einen Punkt ergattern konnten, hatten gegen den Tabellenführer aus Anderten nichts auszurichten. Gleichwohl zeigten unsere Jungs keine Überheblichkeiten, sondern alle Spieler gingen von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert und fair zu Werke. Erfreulicherweise hatte das Betreuerteam so nicht wirklich viel zu tun. Bis auf Lauro (…musste krankheitsbedingt aussetzen und ließ es sich trotzdem nicht nehmen, sein Team vor Ort anzufeuern…) stand der komplette Kader wieder am Start. Nach jeweils 10 min wurde "en bloc" durchgewechselt, so dass alle Jungs ihre Spielanteile bekamen.

Weiterlesen ...

NiklasStatt Training hieß es am vergangenen Mittwoch für unsere Jungs: Punktspiel - Time!

In der Eisteich-Arena zu Gast war die Mannschaft aus Altwarmbüchen, die im Hinspiel schon mit 34:17 deutlich unterlegen war. So sollte es auch diesmal sein. Nach ordentlichem Start stand es nach knapp 10 min bereits 11:1 und auf der Bank wurden schon erste Hochrechnungen bezüglich des Endergebnisses angestellt. Diese brachen aber schnell in sich zusammen, denn der Gegner spielte seinen Möglichkeiten entsprechend hellwach weiter, während unsere Jungs sich überschätzten und eindeutig zu wenig Leistung abriefen. So ging die zweite Hälfte der ersten Halbzeit auch nur noch mit 8:6 an die Anderter, die sich allerdings immer noch mit einem komfortablen Vorsprung von 19:7 in die Kabine zur Halbzeitansprache begeben konnten.

Weiterlesen ...

FritzeDer Coach der bei der Mini-­EM drittplazierten Polen prophezeite bereits, dass es nach dem Highlight für die Jungs schwer werden würde in den normalen Ligaalltag zurück zukehren. Er sollte Recht behalten - Im ersten Punktspiel des neuen Jahres ging es gegen die Jungs der SG Börde Handballund und die ersten Minuten  "dödelten"́ dahin. Vorne wollte zunächst nichts gelingen und es war allein Fritzes Verdienst, dass es zur Halbzeit 11:7 für den TSV Anderten stand. Ein ums andere Mal glänzte er mit tollen Paraden und sicherte den bis dahin knappen 4 Tore Vorsprung der Anderter. Erst die deutliche Halbzeitansprache von Trainer Marco sollte sämtliche Spieler zu mehr Konzentration motivieren. Gesagt getan -­ in der zweiten Hälfte riefen alle Jungs dann endlich ihr Potential ab, so dass das Spiel  "standesgemäß"́ mit 30:15 gewonnen wurde. Die Mannschaft führt hier nach weiter unangefochten mit 18:0 Punkten die Tabelle der Regionsoberliga (St. 2) an und so soll es bleiben.

Weiterlesen ...

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.