1. C-Jugend

C1 2017 18

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Marco Palazzi (Trainer), Ben Pinkepank, Ben Buddenbohm, Marc Sedlacek, Jakob Tschochner, Jason Steffen, Ole Hänies, Nico Wehmeyer (2.Trainer)
vorne v.l.n.r.: Jonas Wand, Fynn Brandes, Fabrice Wolf, Theo Kracke, Fredreik Otto-Küstner

Training:
Montag, 17:00 -18:30 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg 
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

2. C-Jugend

 IMG 20170910 WA0003

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Lars Kortmann, Marvin Münch, Lauro Pichiri, Okan Özdag, Gustav Geißelbrecht, Arne Werner, Dominik Schulz (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Hendrik Kurth, Liam-Bailey Sieverling, Simon Debbrecht, Niklas Koch, Lennart Fromme

Training:
Montag, 17:00 -18:30 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg 
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

 

3. C-Jugend

C3 2017 18

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Mariano Schmidt, Valentino Glombiowski, Leonard Braun, Leon Kahl, Atakan Safak, Nikolai Berger (Co-Trainer)
vorne v.l.n.r.: Len Heese, Maddox Waßmann, Bennet Opitz, Nick Podolsky, Christopher Kommisar
es fehlt: Fynn Skowronek

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr | Halle Eisteichweg
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

Acht Wochen nach der Heimpremiere trat die C1 endlich zu ihrem zweiten Heimspiel in der Arena am Eisteichweg an. Zu Gast war die Mannschaft des MTV Soltau, mit der die Anderter in der Qualifikation bereits schlechte Erfahrungen in Form einer deutlichen Niederlage gesammelt hatten. Entsprechend motiviert ging die Mannschaft in diese Partie, bei der Trainer Marco Palazzi auf Theo Kracke und Raphael Kaiser verzichten musste.

Die ersten Minuten des Spiels waren geprägt von einem Abtasten der Mannschaften, es war zu sehen, dass beide Seiten die Schlüsselspieler des Gegner bereits kannten und sich auf diese eingestellt hatten. Soltau fand dann schneller zu seinem Spiel und konnte die im Mittelblock heute recht stabile Anderter Abwehr mehrfach mit Übergängen über Außen ausspielen und einfache Torerfolge erzielen. Anderten tat sich bis zur Mitte der ersten Hälfte vor allem im Angriff schwer, da es nicht gelang, die gute Soltauer Abwehr durch ein schnelles Stoßen auf Lücke so lange zu bewegen, bis sich natürliche Durchbruchstellen ergeben hätten. So blieb es zunächst bei Einzelaktionen und es war nur der Leichtfertigkeit der Gäste im Abschluss zu verdanken, dass nach einer Viertelstunde der Rückstand bei 7:10 nur drei Tore betrug.

Weiterlesen ...

Nach den vierwöchigen Herbstferien hatte die C1 des TSV Anderten am Sonntag das schwere Auswärtsderby bei TuS Bothfeld zu bestreiten. Die Spielpause hatte die Mannschaft dazu genutzt, diverse Verletzungen auszukurieren. Dennoch musste Trainer Marco Palazzi auf den erkrankten Kevin Pieczarka verzichten.

Der Gegner aus Bothfeld stellt den stärksten selbst ausgebildeten 2002er Jahrgang der Region, die Mannschaft spielt mit nur geringen Veränderungen bereits seit der E-Jugend zusammen und das konnte man auch am Wochenende wieder erkennen. Die Jungs vom Eisteichweg hatten sich zwar auf die Spielzüge der Bothfelder gut eingestellt, konnten aber selbst den Gegner ebenso wenig überraschen. Bester Beleg dafür war das 50-minütige harte, aber faire Duell, dass sich der Bothfelder Ciwan Hasso in alter Tradition mit Kilian Opitz lieferte. Über das gesamte Spiel kamen beide Spieler nicht an ihre übliche Torquote heran und neutralisierten sich weitestgehend.

Weiterlesen ...

Am späten Sonnabend trat die C1 des TSV Anderten zum Auswärtsspiel beim TV Bssendorf/ Holte an. Die Gastgeber haben vier Landesauswahlspieler in ihren Reihen und gelten neben der Sieben des TSV Burgdorf als Favorit in der Oberliga Süd. Marco Palazzi konnte erstmals in dieser Saison mit dem kompletten Kader antreten, Ole Klitzke stand nach seiner Fingerverletzung als Mittelmann wieder in der Anfangsformation. Auch Kilian Opitz, der sich schon seit dem vergangenen Wochenende mit einer Rückenverletzung rumplagte, war mit ins Osnabrücker Land gefahren.

Leider war auch im dritten Spiel der Schiedsrichter-Gott nicht auf Seite der C-Jugend Oberliga. Nachdem in den beiden ersten Spielen der HVN es jeweils geschafft hatte, einen Einzelschiedsrichter zu stellen, fehlten diesmal die Unparteiischen komplett, so dass der Heimverein kurzfristig einen lizensierten Kollegen stellte, der das Spiel dann in Karohemd und Jeans leitete. Die Leistung des Sportfreunds war okay und hatte keinen Einfluss auf den Ausgang des Spiels. Vielmehr waren die Anderter dankbar, dass diese Lösung gefunden wurde, denn ansonsten hätte das Spiel inkl. langer Anreise komplett neu angesetzt werden müssen. Sehr bedenklich, dass es scheinbar nicht möglich ist, in einer leistungsbezogenen Spielklasse wie der Oberliga ausreichend Unparteiische anzusetzen.In jedem Fall ist das Spiel auch in der C-Jugend schon so schnell, dass es von einem Einzelschiedsrichter kaum fehlerfrei zu leiten ist.  

Weiterlesen ...

 20160925 131026LS kompr 533x800Mit einer noch sehr jungen C2 gewinnt man gegen die HSG Burgwedel 2 mit 63:12 (30:6).

Nachdem die HSG letztens gegen die Hiddestorfer Füchse auch hoch gewinnen konnten, erwarteten die Jungs aus der C2 einen starken Gegner. Die Mannschaft, die dieses Mal aus 3 C-Jugendlichen und 9 D-Jugendlichen bestand, war also heiß wie Frittenfett. Schon nach einigen Minuten konnte man erkennen, dass mit unseren "Anderter-Jungs" nicht gut Kirschen essen ist. 

Weiterlesen ...

Mit 29:9 (14:4) beim SV Eintracht Hiddestorf gewann unsere C2, diesmal betreut von Julian Zylla, ihr zweites Punktspiel sicher, aber ohne große spielerische Glanzlichter setzen zu können.

Nach zaghaftem Beginn stand es 6:4 für unsere Jungs und erst dann gewannen sie Sicherheit und ließen bis zum 14:4-Halbzeitstand kein Gegentor mehr zu. In der 2. Hälfte konnte die Deckung bei den konditionell nachlassenden Hiddestorfern immer wieder Bälle abfangen und in Gegenstoßtore ummünzen. Dennoch wurden noch zu viele Chancen vergeben und zu wenig sah man das schnelle Passspiel und Laufen in den freien Raum, was die Jungs sonst so großartig beherrschen. Immerhin profitierte unser Team von seinen individuellen Stärken, z.B. gelangen Marc etliche sehenswerte 1:1-Situationen. Auf diese Weise konnte in jeder Halbzeit eine 10-Tore-Differenz herausgespielt werden. Respekt verdiente außerdem das gegnerische Team, das wegen Personalmangels durchgängig tapfer in Unterzahl spielte.

Weiterlesen ...

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.