1. C-Jugend

20180908 171433 800x553

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Marco Palazzi (Trainer), Lauro Pichiri, Gustav Geißelbrecht, Marc Sedlacek, Marvin Münch, Jason Steffen,
vorne v.l.n.r.: Fabrice Wolf, Fynn Brandes, Hendrik Kurth, Simon Debbrecht, Niklas Koch und Liam-Bailey Sieverling

Training:
Dienstag, 18:00 -20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg 
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2018/19
Spielplan und Tabelle

 

2. C-Jugend

 20180819 1213390

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Okan Özdag, Lars Kortmann, Arne-Moritz Werner, Melvin Peters, Dominik Schulz (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Karl Ringena, Lion Bekrater, Jeppe Bo Blume, Hannes Wulf, Bennet Ecks
es fehlen: Moritz Schaefer, Joris Klein

Training:
Montag, 17:00 -18:30 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg 
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2018/19
Spielplan und Tabelle

 

 

3. C-Jugend

Platzhalter Mannschaftsbild

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: 
vorne v.l.n.r.: 
es fehlt: 

Training:
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2018/19
Spielplan und Tabelle

 

Drachenboot fahren Hannover TSV Anderten HandballZum Abschluss der Vorbereitung in der Sommerferienzeit, führte es 20 C-Jugendspieler zum Drachenbootfahren auf den Maschsee. Unter der Leitung von Herbert Pinnecke stand viel Disziplin, Ausdauer und Kraft im Vordergrund. Auch wichtig war das Timing beim gemeinsamen Rudern. Herbert Pinnecke:“ Nur gemeinsam seid ihr stark. Arbeitet einer nicht richtig mit, funktioniert ein ganzes Team nicht“.

Nach einer kurzen Einweisung ging es anschließend für ca. 1.Stunde auf dem Maschsee richtig rund. Nach der gemeinsamen Aktion auf dem Wasser, dürften alle abschließend das Drachenboot putzen.

Trainer Marco Palazzi:“ Tolle Veranstaltung. Alle, die heute nicht dabei waren, haben eine echt gute Aktion verpasst“.

C-Jugend Spinning Saisonvorbereitung HandballDie Vorbereitung der 1. & 2 C-Jugend ist voll im Gange. So führte es nun die Jungs um Trainer Marco Palazzi im Rahmen der Vorbereitung in das Anderter Fitnesscenter zum Spinning.

Wie auch in den letzten Jahren kamen Vergleiche mit der Tour de France auf. So wurden auch direkt im Anschluss die Sieger der Bergwertung und Sprintwertung unter den Teilnehmern ausdiskutiert. Erschöpft wurde dann auch der Rückweg nach einer Stunde Spinning mit „Erika“ der Rückweg zur Halle Eisteichweg angetreten.

Weiter geht es nun am Dienstag mit dem Triathlon und Mittwoch mit Drachenboot fahren auf dem Maschsee.

C-Jugend Step AerobicWenn Jugendtrainer Marco Palazzi zum Trainingslager ruft, ist das schon etwas besonderes. Kaum jemand verknüpft sportliche Vorbereitung und mannschaftliches Miteinander so wie der Routinier - und das bereits in der C-Jugend. "Vorbereitungsmaßnahmen sind nicht nur für Seniorenmannschaften. Auch Jugendliche können von gemeinsamen Aktionen nur profitieren", sagt Palazzi.

Drei Tage lang steht für 22 C-Jugendliche Handball im Vordergrund. In zwei Trainingseinheiten pro Tag und besonderen Aktionen wird nicht nur handballerisch an Fortschritten gearbeitet, auch das Teambuilding steht im Mittelpunkt. "Das gemeinsame Essen und Übernachten in der Sporthalle schweißt zusammen. Genau diesen Teamgeist brauchen wir auch in der Saison", freut sich der Trainer. In den Nächten hätten sich die Jungs sehr diszipliniert gezeigt und den wichtigen Schlaf gefunden.

Neben dem Trainingsschwerpunkt Athletik gibt es für die jungen Sportler auch nicht-handballerische Reize. Beim Step-Aerobic kamen die Nachwuchssportler ins Schwitzen und staunten, was koordinativ möglich ist. "Meine Beine sind schon ein bisschen schwer jetzt, aber die Abwechslung tut echt gut", beschrieb einer der Aktiven die Aktion.

Weitere Aktionen folgen für die C-Jugendlichen in naher Zukunft. Sonntag geht es zum Spinning, dem sportlich anspruchvollen Standfahrradfahren, ins Fitness-Studio. "Am Mittwoch gibt es dann das nächste Highlight. Um 15 Uhr müssen sich die Jungs beim Drachenbootfahren auf dem Maschsee beweisen", schaut Trainer Marco Palazzi nach vorne. Nächstes Wochenende geht es für die zweite Mannschaft dann nach Aurich zum Turnier. Am ersten Septemberwochenende ist die 1.C-Jugend in Berlin. Eine exklusive Einladung zum Turnier der Füchse Berlin hatten sich die Anderter gesichert, die gleich auch noch mit der 1. B-Jugend in die Bundeshauptstadt reisen. "Die Einladung ist eine Achtung unserer Jugendarbeit. Das ist überregional positive Anerkennung", freute sich Palazzi, "In Berlin laufen nur Topteams auf, die überregional eine positive Stellung haben." 

Weiterlesen ...

 Am heutigen Montag startete nun auch die 1. und 2. männliche C-Jugend in die Vorbereitung. Gleich zu zwei Trainingseinheiten lud Trainer Marco Palazzi in die Halle Eisteichweg. Dazu kam auch aus der 1.Herren des HSV Hannover Spieler Bastian Riedel dazu. Nach einem lockeren Aufwärmen, war Basti als „Lokomotive“ für den Shuttle Run lauf mit in der Halle.
Ab Mittwoch starten dann die beiden Nachwuchsteams im Trainingslager richtig durch. Neben den Trainingseinheiten in der heimischen Halle, wird auch mit Step- Aerobic Bekannschaft gemacht. Weiter stehen für die nächsten Trainingstermine noch Spinning, Drachenboot fahren auf dem Maschsee und  der Triathlon mit der A- und B-Jugend auf dem Programm. Trainer Marco Palazzi mit seinem Lieblingsmotto: „ Die Guten wollen mehr“. Neben dem großen Vorbereitungsturnier am 14.08.2010 um den Klaus Graafmann Gedenk- Cup, nimmt die C 1 an einem Turnier in Berlin teil und die 2. C-Jugend in Aurich.

Der Spielplan und weitere Infos zum eigenem Turnier folgen.

Weiterlesen ...

C1 gewinnt Rasenturnier in DelmenhorstPfingstwochenende = Turnierwochende - und so führte es die C 1 zu alten Bekannten nach Delmenhorst. Nach einer recht witzigen Hinfahrt mit dem Zug mussten wir auch direkt nach dem Zeltaufbau zu unserem ersten von vier Vorrundenspielen antreten. Spiel 1 gegen Eintracht Dolberg: Sieg mit 15:5, Spiel 2 gegen TuS Neukölln: Sieg mit 9:6, Spiel 3 gegen Orsterholz-Scharnbeck: Sieg mit 25:0, Spiel 4 gegen Bad Harzburg: Sieg mit 16:5.

Bevor es dann abends in die Zelte ging, folgte ein netter und gemeinsamer Grillabend mit den Delmenhorstern und Fußball Champions League. Nach ca. 7 Stunden Schlaf und einer Stärkung am Frühstücksbuffet folgte dann die Hauptrunde. Auch hier lies der TSV Anderten nichts anbrennen und zeigte wie auch schon in der Hinrunde eine große Dominanz auf dem Feld. Der Gastgeber Delmenhorst wurde mit 18:7 überrollt, Marienfelde wurde mit 13:4 geschlagen, Everswinkel geriet ebenfalls mit 18:6 unter die Räder.

Das letzte Spiel war sogar ein echtes Endspiel, Neu Wilmstorf hatte ebenfalls bis dahin alle Spiele gewonnen. Aber auch hier lies das Team um Trainer Marco Palazzi nichts anbrennen und stellte die Weichen schnell auf Sieg. Am Ende sprang auch hier ein deutlicher 15:6 Sieg heraus. Trainer Marco Palazzi: “Die körperliche und spielerische Überlegenheit wurde konsequent von den Jungs genutzt. Beeindruckend war auch das geschlossene mannschaftliche Auftreten."

Für den TSV Anderten spielten: TW Jannik Deiters, TW Niklas Hoppe, Jari Rüdiger, Lukas Linderkamp, Ferdinand Dey, Tanno Radebrecht, Florian Barsch, Patrick Dubiel, Hannes Feise, Cedric Post und Carl-Christian von der Wense. Nick Graafmann verweilte auf einer Konfa-Freizeit und Robin Troitzsch nahm auf Grund einer Verletzung nicht teil.

Weiterlesen ...

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.