1. B-Jugend

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

hinten v.l.n.r: Nenad Pancic, Gustav Geißelbrecht, Knut Stasch, Fynn Brandes, Lauro Pichiri, Jason Finn Steffen, Marc Sedlacek, Anton Borowski, Sebastian Kupfernagel, Thomas Weber

vorne v.l.n.r.: Lars Kortmann, Christian Mielke, Nando Gernoth, Hendrik Kurth, Iven Waßmann, Phil Heckmann, Liam-Bailey Sieverling, Niklas Koch, Arne Moritz Werner, Karl Ringena

Training:
Dienstag,18:00 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2020/21
Verbandsliga Süd: Spielplan und Tabelle

 

 2. B-Jugend

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

Hinten von links nach rechts: 

Vorne von links nach rechts: 

Es fehlen:

Training:
Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

 Trainer & Ansprechpartner:

Saison 2020/21
Spielplan und Tabelle

 

B Jugend TSV Anderten HandballDas erste Spiel der neuen Saison 2010/2011 in der B-Jugend Oberliga. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung, mit dem Case4de Cup als Highlight, wurde die Begegnung gegen die GIW Meerhandball mit Spannung erwartet. Von Beginn an unterstrichen die Spieler des TSV mit viel Engagement ihre Favoritenrolle und gingen mit 4:0 in Führung. Scheinbar mühelos gelang im Angriff ein Tor nach dem anderen, während die gut abgestimmte Abwehr kaum ein Gegentor zuließ. Allerdings gab es nach ungefähr 15 Minuten bei dem Stand von 11:5 einen deutlichen Bruch. 

Durch eine Aufholjagd kam die Auswärtsmannschaft bis auf ein Tor ran. Bis zur Halbzeit konnten sich die Anderter aber wieder einen kleinen Vorsprung von drei Tore aufbauen (14:11).

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte keines der beiden Teams besondere Akzente setzen. Der Abstand befand sich immer zwischen drei und fünf Toren. Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 22:16 bekamen die Gäste wieder Auftrieb und holten auf. Das 21.Tor sollte jedoch ihr letztes bleiben, denn in den letzten fünf Minuten ließen die Anderter kein Gegentor mehr zu. In der letzten Spielminute gab es noch einen Aufreger: Nach einem umstrittenen Foul von Florian Radebrecht vom TSV zückte der Schiedsrichter die rote Karte und verwies ihn vom Feld. Am Ende gewann der TSV Anderten verdient mit 27:21 gegen GIW Meerhandball. Dieses Spiel kann durchaus als typisches erstes Saisonspiel bezeichnet werden. Einige Feinheiten müssen noch abgestimmt werden, um die Ziele für diese Spielzeit erreichen zu können. Mit dieser Leistung kann das Team aber trotzdem durchaus zufrieden sein.

Es spielten: Marcel Brauner, Robert Tiemann, Alex Dubiel (8 Tore), Lukas Reese (5), Cuan Karaca (4), Lukas Quedenbaum (3), Florian Radebrecht (2), Hendrik Hallemann, Julian Barsch, Majd Balsters, Maurice Jurke, Maximilian Friedhoff (alle 1), Nils Schöttler und Phillip Müller.

logocase4de333Große Vorfreude bei den Handballern des TSV Anderten: am 21. und 22. August treffen sich die besten Jugendmannschaften Deutschlands zum „2. Case4de-JuniorCup“ in der Anderter Sporthalle am Eisteichweg. Mit dabei sind die Füchse Berlin, die sich Ende Juni die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft sichern konnten. Die von Handball-Ikone Bob Hanning trainierte Mannschaft sicherte sich souverän den Meistertitel. Aber auch das restliche Teilnehmerfeld ist zurecht als „creme-de-la-creme“ des deutschen Jugendhandballs zu bezeichnen. Organisator und B-Jugend-Trainer Maik Bodenburg freut sich unter anderem über die Teilnahme der SG Flensburg-Handewitt (Deutscher B-Jugend-Meister 2009), dem SC Magdeburg (Vizemeister 2009 und 4. Platz 2010) und der TSG Friesenheim (Deutscher A-Jugend-Vizemeister 2010). Genau wie der TV Hüttenberg und der VFL Bad Schwartau waren diese Teams bereits im letzten Jahr Gast in Hannover.

Weiterlesen ...

Die neu formierte 1. B-Jugend hat die erste Vorbereitungsphase auf die Oberliga-Saison 2010/2011 erfolgreich gemeistert. Gegen zwei A-Jugend-Teams sprangen zwei deutliche Siege heraus. Zudem hat das Team auch das Rasenturnier in Bothfeld gewonnen, obwohl hier die HVN-Auswahlspieler fehlten. Gefehlt hat leider auch Maximilian Friedhoff, der sich gleich beim ersten Training einen Bänderriss zuzog. An dieser Stelle weiterhin gute Besserung, Blondy!
Gut in das Team eingefügt haben sich auch die Neuzugänge Robert Tiemann, Philipp Müller, Leon Knäbe und Majd Balsters sowie Marcel Brauner aus der C-Jugend. Momentan befinden sich die ingesamt 15 Spieler in der trainingsfreien Zeit und halten sich mit individuellen Laufplänen fit. Ab dem 23.07. startet dann die zweite Vorbereitungsphase mit mehrfach täglichem Training und einigen Highlights. Neben zwei Trainingslagern und sechs Testspielen stehen auch zwei Turniere auf dem Vorbereitungsplan, bevor dann am 2. Septemberwochenende die Saison startet. Dann werden die Spieler sowohl in der B-Jugend-Oberliga als auch in der A-Jugend-Oberliga als 2. A-Jugend auf Punktejagd gehen.

Zum Kader der männlichen B-Jugend gehören: Robert Tiemann und Marcel Brauner im Tor; im Feld: Cuan Karaca, Leon Knäbe, Philip Müller, Hendrik Hallemann, Nils Schöttler, Lukas Reese, Maximilian Friedhoff, Julian Barsch, Alex Dubiel, Lukas Quedenbaum, Majd Balsters, Maurice Jurke und Florian Radebrecht. Trainer sind Maik Bodenburg, Jens Kortmann und Fabian Jordt
In der B-Jugend Oberliga gewinnt der TSV deutlich mit 38:17.

Diesmal ohne vier Spieler angetreten, wollte man, im Gegensatz zum vorherigen Spiel, ein deutliches Ergebnis gegen einen vermeintlich schwachen Gegner erzielen.
Dies gelang auch sehr gut, obwohl es zuerst nicht danach aussah. Nach einer schnellen Führung kamen die Gegner wieder auf 2 Tore ran. Allerdings war dies auch der einzige Widerstand, den sie zeigten. Schnell zog das Heimteam davon und zur Halbzeit stand es bereits 20:9.
Danach entwickelte sich ein Spiel ohne gro゚e Highlights, dass von Seiten des TSV klar dominiert wurde. Der Vorsprung wurde über 26:12, 31:14 bis hin zu 38:17 kontinuierlich ausgebaut und somit gewann man am Ende verdient.

Es spielten: Dennis Bruns, Lukas Reese, Maximilian Kirchhoff (beide 8 Tore), Julian Barsch (5), Justin Behr, Marc Heinze, Phillip Obrock (alle 4), Phil Hornke (3), Cuan Karaca (2) und Nils Schöttler.
In einem knappen Spiel gewinnt die B-Jugend des TSV Anderten mit 29:27 beim MTV Vater Jahn Peine.

Mit einer klaren Erwartungshaltung, einem Sieg, war man nach Peine gefahren, um dieses Ziel in die Tat umzusetzen. Dies wollte aber von Anfang an nicht richtig funktionieren.
ワber ein 4:2, 5:5 und 9:9 schaffte man es sich nie sich abzusetzen. Der klare Au゚enseiter aus Peine schaffte es immer wieder leichte Tore, vor allem über den Kreis, zu werfen. Kurz vor der Halbzeit schaffte man es dann aber doch, sich auf drei Tore abzusetzen.
Auch wenn man auf zwei Spieler, Alex Dubiel und Patrick Kassner, verzichten musste, konnte man damit nicht zufrieden sein.
Allerdings wurde es auch in der zweiten Halbzeit nicht besser und das Ergebnis wurde nie eindeutig.
Man führte zu keinem Zeitpunkt mit mehr als 4 Toren. Somit war es auch kurz vor Spielende noch sehr knapp. Die Spieler aus Peine kamen nochmal auf ein Tor ran und der Sieg wackelte. Aber schlussendlich gelang dann das letzte Tor den Andertern und man konnte sich die Blamage ersparen. Bester Spieler auf dem Parkett war Maximilian Kirchhoff, der starke 10 Tore zum Sieg hinzufügte.

Es spielten:Dennis Bruns, Maximilian Kirchhoff (10 Tore), Cuan Karaca, Lukas Reese (beide 4), Phillip Obrock (3), Florian Radebrecht, Julian Barsch, Phil Hornke (alle 2), Justin Behr, Maximilian Friedhoff (beide 1), Marc Heinze und Nils Schöttler.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.