1. B-Jugend

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

hinten v.l.n.r: Nenad Pancic, Gustav Geißelbrecht, Knut Stasch, Fynn Brandes, Lauro Pichiri, Jason Finn Steffen, Marc Sedlacek, Anton Borowski, Sebastian Kupfernagel, Thomas Weber

vorne v.l.n.r.: Lars Kortmann, Christian Mielke, Nando Gernoth, Hendrik Kurth, Iven Waßmann, Phil Heckmann, Liam-Bailey Sieverling, Niklas Koch, Arne Moritz Werner, Karl Ringena

Training:
Dienstag,18:00 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2020/21
Verbandsliga Süd: Spielplan und Tabelle

 

 2. B-Jugend

fullsizeoutput 42f

Aufstellung:

Hinten von links nach rechts: 

Vorne von links nach rechts: 

Es fehlen:

Training:
Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Freitag, 17:30 - 19:00 Uhr | Halle Eisteichweg

 Trainer & Ansprechpartner:

Saison 2020/21
Spielplan und Tabelle

 

hannes-feise-400Vom 07.-11.März 2012 findet die DHB-Sichtung für den männlichen Jahrgang 96 in Ruit (Baden-Württemberg) statt. Mit Hannes Feise und Cedric Post sind auch zwei B-Jugend Spieler vom TSV Anderten an dieser Erstsichtung mit dabei. Neben den Vergleichsspielen gegen andere Landesverbände, werden auch die Bereiche Leichtathletik, Turnen, Handballspezifische Koordinationsübungen und Ausdauer getestet.

Für den TSV Anderten ist dieses ein weiterer Beweis für die gute und kontinuierliche Arbeit im Jugendbereich. „Mit Cedric und Hannes stellen wir zwei Top-Spieler im Jahrgang 96 aus unserem Landesverband Niedersachen beim DHB vor“, so Jugendtrainer Marco Palazzi.

Der TSV Anderten wünscht viel Glück und Erfolg bei der DHB-Sichtung!

cedric-post-400

b1-marco-300Seit dem 04.12.2011 ist nun die 1. Männliche B-Jugend des TSV Anderten in der B-Jugend Oberliga ungeschlagen. Diese Serie sollte auch im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenletzten HSG Nord Edemissen weiter halten. Mit einer offenen Manndeckung startete der TSV in die Partie und ging dadurch gleich mit 1:0 in Führung. Für Verwunderung sorgte das Gästeteam was daraufhin nach 36 Spielsekunden die erste Auszeit nahm. Fortan verteidigte der TSV mit 6:0 Deckung weiter. Zur Halbzeit führte der TSV Anderten bereits mit 20:11.

In Spielabschnitt zwei ging es weiter wie bisher. Der TSV Anderten setzte sich weiterhin positiv in Szene und baute die Führung bis zum Endstand von 42:23 aus. Zu kritisieren gab es nur die doch manchmal mangelhafte Chancenauswertung.

Für den TSV Anderten spielten: TW Marcel Brauner, TW Robert Tiemann, TW Niklas Hoppe, Marvin Maier 8, Maximilian Henze 7, Hannes Feise 6, Till Zeumer 6, Cedric Post 4, Jonas Hanstedt 4, Tanno Radebrecht 2, Lukas Linderkamp 2 und Philipp Klein 1.

Bereits am nächsten Dienstag findet das Derby in Burgdorf statt. Anwurf ist um 18.00 Uhr in der Sporthalle Grünewaldstraße in Burgdorf. Weiterhin wird dem TSV Anderten Rückraumspieler Philip Müller fehlen. „Wir haben bereits viele gute Spiele auch ohne Philip in der Rückrunde gezeigt. Unser Ziel ist es, dass Spiel so lang wie möglich offen zu gestalten und den großen Favoriten TSV Burgdorf wie auch im Hinspiel ordentlich zu ärgern“, so Trainer Marco Palazzi.

Foto:  Trainer Marco Palazzi mit Philipp Klein und Maximilian Henze

till-b1-250Weiterhin ist die B 1 des TSV Anderten in der Rückrunde ungeschlagen. Nachdem doch recht deutlichen Heimsieg am 11.02.2012 gegen die JSG Uelzen mit 39:21 fand am vergangen Sonntag das Auswärtsspiel in Söhre statt. Erwartet schwer gestaltete der Anderter Nachwuchs die Anfangsphase, trotz einer dauerhaften Führung. Erst nach der Umstellung im Deckungssystem von einer recht passiven 6:0 Deckung zu einer kampfbetonten 3:2:1 Abwehr wurde der Vorsprung bis zur Pause über die Stände von 7:8, 9:11 und 10:15 ausgebaut. Weiter ging es dann auch mit viel Tempo in den zweiten Spielabschnitt. Die Anderter Jungs wollten nun eine schnelle Entscheidung erzwingen und gingen mit 11:18 in Führung. Am Ende stand ein weiterer Auswärtssieg mit 22:31 für den TSV Anderten auf der Anzeigetafel.

Für den TSV Anderten spielten: TW Robert Tiemann, Maxi Henze 8, Till Zeumer (Foto), Hannes Feise 4, Jonas Hanstedt 4, Cedric Post 3, Marvin Maier 2, Tanno Radebrecht 2, Philip Klein 1, Nick Graafmann 1 und Lukas Linderkamp.

Das nächste Heimspiel findet bereits am kommenden Sonntag vor dem A-Jugend Bundesliga Spiel in der Halle Eisteichweg statt. Anwurf ist um 14.00 Uhr gegen die HSG Nord Edemissen.

jump-b-jugend-2012Nicht besonders positiv waren die Vorzeichen für Trainer Marco Palazzi und sein B- Jugend-Team für das schwere Auswärtsspiel bei der HSG Heidmark am 08.02.2012. Neben Philip Müller (gebrochener Finger) fiel nun auch noch kurzfristig mit Philip Klein (Magen-Darm) ein weiterer Rückraumspieler aus. Auch waren die Vorzeichen in den letzten Trainingseinheiten nicht optimal. Immer wieder meldeten sich Spieler krankheitsbedingt ab. Trainer Marco Palazzi:“ Eine Spielvorbereitung gab es leider nicht. Zuletzt trainierte die komplette Mannschaft vor einigen Wochen zusammen“.

Überraschend gut fiel der Start in das verlegte Punktspiel aus. Über die Spielstände von 3:1 und 9:8 für den TSV Anderten ging es mit einem 14:14 in die Halbzeitpause. Einen starken Tag erwischte in Halbzeit 1. Torhüter Marcel Brauner, der sich immer wieder mit starken Paraden in Szene setzten konnte. Ärgerlich waren die zwei Zeitstrafen für Marvin Maier bereits in der ersten Halbzeit.

Der zweite Spielabschnitt startete ähnlich wie Halbzeit eins. Hochmotiviert wurde die Zwei-Tore-Führung wieder hergestellt. Die erarbeitete Führung gab der TSV Anderten auch bis zum Spielschluss nicht mehr ab. Über die Spielstände von 18:16 und 22:19 wurde die Führung sogar auf einen 26:21-Vorsprung ausgebaut. Treffsicher präsentierte sich gegen Heidmark auch Cedric Post, der mit 13 Treffern ein wichtiger Garant für den dann doch etwas überraschenden 29:26 Auswärtserfolg war.

Erwähnt sein soll auch noch die dritte Zeitstrafe von Marvin Maier nach einem Kurzeinsatz Mitte der zweiten Halbzeit und der Torwartwechsel nach Spielabschnitt eins. Mit Robert Tiemann, der ebenfalls eine starke Leistung im Tor zeigte, hatten die Heidmarker Angreifer doch häufig ihre Probleme.

Auf Hinblick für das Spieljahr 2012/2013 war dieses auch ein sehr wichtiger Sieg. Die ersten vier der Oberliga halten direkt die Spielklasse und müssen keine Relegation spielen.

Für den TSV Anderten spielten: TW Marcel Brauner, TW Robert Tiemann, Cedric Post 13, Nick Graafmann 5, Jonas Hanstedt 4, Maximilian Henze 3, Hannes Feise 2, Marvin Maier 1, Till Zeumer, Tanno Radebrecht und Lukas Linderkamp.

Bereits am kommenden Samstag findet das nächste Heimspiel gegen Uelzen statt. Anwurf in der Sporthalle Eisteichweg ist um 16.00 Uhr. 

Am vergangenen Samstag spielte die 1. männliche B-Jugend im Heimspiel gegen den Aufsteiger SV Söhre.

Eine schnelle Spielentscheidung wollte scheinbar das Anderter Team erzwingen und ging schnell mit 5:0 in Führung. Leider schlich sich dann recht schnell der „Schlendrian“ im Anderter Spiel ein und die Gäste konnten Tor um Tor aufholen. So ging es dann nur mit 14:10 in die Halbzeitpause. Das Gästeteam konnte sogar noch auf 15:14 verkürzen. Erst dann besann sich das Anderter Team und zog über die weiteren Spielstände von 17:14 auf 21:14davon. Am Ende stand ein 29:18 Heimsieg auf der Anderter Anzeigetafel. Erfreulich war auch wieder der Einsatz der C-Jugendlichen Nick Graafmann und Florian Barsch. Letzterer erzielte sogar in einem ersten Oberligaeinsatz 2 Tore.

Für den TSV Anderten spielten: TW Robert Tiemann, TW Marcel Brauner; Hannes Feise 8, Philip Müller 7, Jonas Hanstedt 4, Cedric Post 4, Maximilian Henze 3, Florian Barsch 2, Philip Klein 1, Tanno Radebrecht, Till Zeumer, Nick Graafmann.

 

Das nächste Spiel der B 1 findet bereits am kommenden Samstag bei der HSG Nord Edemissen statt. Gegen den Tabellenletzten der Oberliga Niedersachsen ist ganz klar ein Sieg eingeplant. Anwurf ist um 16.45 Uhr in der Sporthalle in Edemissen.

Nach den Herbstferien wird dann der ungeschlagene Tabellenführer TSV Burgdorf in der Halle Eisteichweg erwartet. Das Burgdorfer Team um den ehemaligen Anderter Fynn Graafmann geht hier als klarer Favorit in die Party. Ziel des Anderter Team ist es so lang wie möglich das Gäste Team aus Burgdorf zu ärgern. Anwurf ist am 12.11.2011 um 15.15 Uhr.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.