Hinten alle Mann auf einer Linie...

Barsinghausen (aho).      ... und vorne hilft der liebe Gott. Bei der zweiten Herren des TSV Anderten wird diese Regel fast jedes Wochenende umgekehrt praktiziert. Auch in „Glück-auf-Halle" des TSV Barsinghausen brillierten die Anderter zwar im Angriff mit fast 50 Toren, ließen jedoch in der Defensive der zu Recht abstiegsbedrohten Verbandsligareserve der Gastgeber zu viel Gestaltungsspielraum.

Dabei zeigte die ohne Coach Erhart angetretene Sieben der Hannoveraner von Beginn an Präsenz: Im Grunde war die Partie nach zwölf Minuten beim Stand von 4:11 entschieden. Über die restlichen gut 45 Minuten kämpften die Gastgeber darum, die Niederlage in einigermaßen überschaubaren Grenzen zu halten.

Und an dieser Stelle kam ihnen das Desinteresse der Anderter in der Defensive gerade Recht. Das Team von „Ersatz-Coach" Graafmann musste verletzungsbedingt auf Stammkeeper Michel sowie wegen Krankheit kurzfristig auf Lars Wein verzichten, kann darin jedoch nicht die Gründe für die erneut nicht überzeugende Abwehrleistung suchen.

Nichts desto trotz: Der TSV Barsinghausen II war in dieser Verfassung nicht ansatzweise ein Prüfstein für die Anderter, bei denen wieder einmal Gerrit Kupzog mit zwölf Treffern herausragender Werfer war und die A-Jugendlichen Laubenstein und Friedrich erneut ihre Möglichkeiten unter Beweis stellten.

Am kommenden Sonntag, den 25.10.2009, gastiert um 16:30 Uhr der TVE Sehnde zum Derby im Eisteichweg. Die Gäste drohen nach der Heimniederlage gegen Bad Salzdetfurth den Anschluss an die Spitzengruppe der Landesliga zu verlieren. Der TSV Anderten II muss hingegen zeigen, dass er auch gegen vermeintliche Spitzenmannschaften der Liga Zählbares einfahren kann.

TSV Anderten II:

M. Büsselberg (TW), Loewie (TW), Kupzog (12), Jürgens (6), Moritz (5), Rose (4), H. Brauns (4), Irmer (3), Laubenstein (3), Sander (3), Kostrzewa (2), L. Brauns (2), Friedrich (2)

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.