Nach dem handballfreien Mittwoch kam am heutigen Donnerstag der Ball zurück ins Spiel. Die HSV-Profis Bastian Riedel und Eryk Kaluzinski kamen mit einem Auswärtssieg vom Vorabend in die Halle und gaben nun als Trainer den Ton an. Wie an jedem Aktionstag stand auch heute wieder der Spaß an erster Stelle.

Im ersten Teil legte Bastian Reidel mit seiner Gruppe den Schwerpunkt auf „Koordination“, Eryk Kaluzinski ließ das Zusammenspiel, beispielsweise im Parteiballspiel, trainieren. Besonders auffällig waren die vielen guten Tipps, die von den Kindern immer gern angenommen und in den meisten Fällen überraschend schnell umgesetzt werden konnten. Gerade bei den Jüngeren war die Bewunderung für den 2,10 Meter großen Bastian Riedel zu beobachten, der keine Mühe hatte, die Aufmerksamkeit der TSV-Kids zu bekommen.

Auch für den Schluss hatten sich beide Trainer noch super Aktionen ausgedacht. Während die eine Gruppe mit Sprungwürfen vom Trampolin versuchen durfte, gegen Bastian Riedel im Tor zu treffen, forderte Eryk Kaluzinski seine Spieler im „1 gegen 1“ heraus. Dabei war keiner traurig, wenn mal ein Zweikampf gegen den HSV-Spieler verloren ging.

Ein kleiner Snack für zwischendurch und los ging es mit der spannenden „Anderten-Rallye“, in der Allgemeinwissen, sowie detailierte Informationen über Anderten abgefragt wurden. Die Fragen konnten nur beantwortet werden, indem die Junghandballer dem vorgegebenen Weg durch den Stadtteil folgten. Auch wenn nicht alle den richtigen Weg nahmen, konnten alle fünf Gruppen die Aufgaben gut bewältigen, sodass bei der Auswertung nur Kleinigkeiten entschieden. Die Siegergruppe um D-Jugend-Spieler Tim Heinze wurde prämiert mit jeweils einem Eis-Gutschein vom Eiscafe Cortina.

So geht es am morgigen Freitag schon in den letzten Tag der diesjährigen Herbstferienaktionswoche.

 

 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.