gruppeanderten_333Auch wenn es für einige noch recht früh erschien, ging es am vergangenen Samstag schon um 9:00 Uhr in Anderten weiter. Schon am Vorabend fanden sich zahlreiche Teilnehmer im Vereinsraum des TSV Anderten ein, um die ersten Schritte in Richtung Schiedsrichterschein zu machen. Wurden anfangs die vom Verein gesponsorten Disziplinarkarten und Pfeifen noch ein wenig skeptisch beäugt und auch der Umgang mit dem Regelheft schien fremd, tauten die Lehrgangsteilnehmer im Folgenden mehr und mehr auf. Bei Themen wie "Verhalten zum Gegenspieler" oder "Der Torraum" wurde nicht nur viel neues gelernt, sondern auch mit Spaß erlebt was es heißt, der "Mann in Schwarz" zu sein. Videoszenen, die teils das Referententeam Rausch/Ulrich bei der 'Arbeit' zeigten, sorgten für Auflockerung. Das zeigten dann auch die Teilnehmer. "Da wird doch dann auf Freiwurf entschieden", zeigte sich einer der Teilnehmer auf die Frage des Referenten Andreas Ulrich sicher. Er hatte nicht nur Recht, auch zeigte er ein mal mehr, wie groß das Interesse am Schiedsrichtersein im TSV Anderten ist. "Es ist toll zu sehen, mit welcher Neugier die Mädchen und Jungs an die Sache herangehen.", zeigte sich Urs Mücke, Schiedsrichterwart des TSV Anderten Handball, zufrieden. Gerade für die Mädchen freue er sich, wie locker von ihnen in einer eigentlichen Männer-Domäne Neues entdeckt werden möchte.

Für viele geht es am kommenden Wochenende weiter. Dann steht der Baustein 2 auf dem Programm und nach bestandener Prüfung werden nicht mehr nur gelbe und rote Karten in der Hand gehalten, auch die offiziellen Schiedsrichterscheine werden stolz präsentiert werden.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.