Die letzte der vier Ferienaktionen der Handballabteilung des TSV Anderten sollte noch einmal ein besonderes Highlight werden. "Endlich mal im Tor schlafen". Diesen Ausdruck konnte man vielen der p1120193handballbegeisterten E- und D-Jugendlichen vom Gesicht ablesen. Und in dieser Nacht sollte der Erfüllung dieses Wunsches nichts im Wege stehen.

Um 19:00 Uhr trafen sich die Jungs zusammen mit den vier Betreuern Marco, Moritz, Sönke und Urs in der Halle Eisteichweg, um gleich mit einer etwas kniffligen Aufgabe loszulegen. Auf die jungen Handballer wartete der TSV Anderten Handball-Test, den Marco eigens für diesen Abend entworfen hatte. Im Rennen um möglichst viele Punkte mussten 28 Fragen aus verschiedenen Bereichen (TSV Anderten, Nationalmannschaft, Regelfragen) beantwortet werden. Dabei waren es nicht nur Handballfragen, die so manchen ins Schwitzen brachten, auch die Frage nach dem Alter der beiden Trainer stellte viele vor eine neue Herausforderung. Am Ende war es schließlich Lennart Katz, der mit seinen Antworten überzeugen konnte. Mit nahezu vollständigem Test platzierte er sich auf Position 1 und durfte sich über einen Überraschungspreis freuen. Auch für die glücklichen Zweit- und Drittplatzierten gab es Kleinigkeiten.

Nach dem noch eher schulischen Teil ging es zurück in die Halle und der sportlich aktive Part des Abends wurde begonnen. Es folgte eine kleine Trainingseinheit und ein Mini-Turnier. Für die Nährstoffversorgung wurde zwischendurch der Grill angeschmissen und leckere Würstchen im Brötchen serviert. Mit noch mehr Begeisterung nahmen die Jungs jedoch den nächtlichen Schwimmbadbesuch an, der den krönenden Abschluss der diesjährigen "Late Night" und damit auch der Ferienaktionen darstellen sollte. Ein weiteres kleines Highlight des Abends war Jesper, der vor dem Würstchenessen stolz einen so eben ausgefallenen Wackelzahn präsentieren konnte.

Nach einer Nacht mit mehr oder weniger viel Schlaf und vielleicht einigen handballerischen Träumen folgte ein Frühstück mit Kakao, Brötchen und anderem. Frisch gestärkt ging es noch einmal in die Halle und nach einer letzten Sporteinheit und abschließendem Handballspielen dann auch wieder nach Hause.

Und auch bei den Eltern fand diese Aktion Anklang. Hatten die Betreuer nicht zuletzt auch dafür gesorgt, dass der ein oder andere Elternteil einen ruhigen Abend verbringen konnte. Weniger ruhig, aber mindestens genauso schön geht so das diesjährige Ferienprogramm zu Ende.

Weitere Fotos finden Sie durch den Klick auf "weiter".

p1120146 p1120163 p1120166
p1120169 p1120191 p1120195

Durch das Anklicken der Fotos öffnen sich diese in einer größeren Ansicht.

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.