Für die neu formierte A2 begann am Sonntag mit dem ersten Spiel der Landesligarelegation endlich der Spielbetrieb wieder. Es wird in einer Fünfergruppe gespielt, in der sich die ersten drei qualifizieren. Hier wollte man gleich ein Zeichen auf dem Weg zur Landesliga setzen. Damit war die Marschrichtung klar. Die Mannschaft, zur Hälfte A und zur anderen Hälfte B-Jugendliche, hatten in der Konstellation noch nicht zusammen gespielt, das merkte man zu Anfang schon. Auch das Betreuerduo war für den ein oder anderen neu. Man musste sich also erstmal finden.

Das Spiel begann aus Anderter Sicht etwas verhalten und nach fünf Minuten und einer ersten Verwarnung Stand es 3:2 für die Hausherren. Von da an merkten die mitgereisten Fans, das sich die Mannschaft langsam einspielte. Über einen starken Rückraum und über sichere 7m ging man mit einer 2 Tore Führung in die Halbzeit. Mit Beginn der zweiten Halbzeit erlebte man ein Dejavue aus der Anfangsphase, nachdem der Gastgeber in der 35 Minute ausgleichen konnte. Jetzt wurde durch den ein oder anderen Wechsel neuer Wind ins Spiel gebracht und die Jungs auf der Bank motivierten ihre Mitspieler zusätzlich. Jetzt waren die Aussen am Zuge.Von nun an bauten die Jungs von der Schleuse ihren Vorsprung bis zum Endstand von 24:29 weiter aus. Abschließend kann man anmerken, dass das Tor einen starken Rückhalt bildete und die Aussenpositionen, sowie der Rückraum gekonnt in Szene gesetzt wurden. Nun heisst es sich neu zu konzentrieren, da am Sonntag den 13.09. um 14 Uhr in heimischer Halle die Vertretung aus Sarstedt erwartet wird.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.