Vergangenen Sonntag ging es für die zweite Herren des TSV Anderten zum Auswärtsspiel gegen die TuS Vinnhorst II. Insgesamt verliefen die ersten fünfzehn Miunten  in Halbzeit Eins sehr ausgeglichen, sodass sich keine der beiden Mannschaft absetzen konnte (9:9, 15. Minute).

Bis zur Halbzeitpause konnten sich die Anderter Landesliga-Spitzenreiter dann erstmals ein wenig von den gastgebenden Vinnhorstern absetzen.  So betrug der größte Abstand in der ersten Halbzeit vier Tore. Beim Stand von 15:18 ging es dann aber schließlich in die Kabinen.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit konnte sich die Anderter Zweitvertretung zunächst nicht weiter absetzen, ließen aber auch die Gäste nicht entscheidend herankommen. Grundstein für den Auswärtssieg war dann die Phase zwischen der 38. Minute und 46. Minute. Dank eines 5:0 Laufs konnte sich die Mannschaft von Trainer Marco Steffen auf ein 19:27 absetzen. Am Ende stand dann ein verdientes 25:34 auf der Anzeigetafel im Duell der Drittliga-Zweitvertretungen.

So sammelt die zweite Herren weiter wichtige Punkte im Aufstiegskampf um die Verbandsliga. Weiter geht es dann am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen die HSG Herrenhausen/Stöcken. Anpfiff ist um 14:00 Uhr im Eisteichweg, wo sich die Mannschaft wieder über Unterstützung freut.