Zur Topspielzeit am Samstagabend, traf die Vierte auf den TSV Friesen Hänigsen. Nach einem deutlichen Heimsieg in der Hinrunde, grüßte Hänigsen vom zweiten Tabellenplatz, alles deutete auf einen spannenden Kampf hin. Dieser Kampf wurde auch geboten. Die ersten 20 Minuten waren von wechselnden Führungen und abtastender Abwehrarbeit geprägt.

Mit zunehmender Spieldauer bekam die Vierte den Gegner besser in den Griff, ließ bis zur Halbzeitsirene kein Tor mehr zu und ging mit 11:16 in Front.
Leider wurde eines der definitiv erzielten Tore während der Halbzeitbesprechung unerklärlicherweise aberkannt, so dass die zweite Hälfte beim Stand von 11:15 fortgeführt wurde. Die Vierte dominierte trotzdem ihren Kontrahenten und setzte sich bis zur 50. Minute durch effektive Kreisanspiele und Durchbrüche erneut auf 6 Tore ab. Nun gab es einen unerklärlichen Bruch im Spiel. Reihenweise fahrlässigen Ballverlusten folgte eine mangelhafte Rückzugsbewegung. Diese "fünf Minuten des Grauens" ließen den Gegner zum einfachen Ausgleich kommen. Nachdem der letzte Angriff der Anderter beim Stand von 23:23 wegen eines fragwürdigen Stürmerfouls abgepfiffen wurde, kamen die Gäste mit der Schlusssirene zu einem 7m Wurf, der nach Spielende den Todesstoß in einem Spiel bedeutete, in dem die Vierte erneut auf kopflose Art und Weise einen hohen Vorsprung verspielte. Entsprechend verärgert zeigte sich Coach Dave Schöne nach dem Abpfiff und nahm die Mannschaft folgerichtig in die Pflicht: "Diese Niederlage war vollkommen unnötig. Es gibt keine Ausrede dieses Spiel gegen diese Mannschaft zu verlieren, die qualitativ nie den Handball spielen konnte, den wir gezeigt haben."
Nun gilt es innerhalb der Mannschaft, nach den Gründen für das erneute Versagen unter einer komfortablen Führung zu suchen, damit die 5. Niederlage der Saison mit 1 Tor Differenz auch die letzte bleibt.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.