Dritte r Sieg

Am 14.09. stand das zweite Heimspiel der Dritten an. Zu Gast war die kampfstarke Mannschaft der HSG Herrenhausen/Stöcken II.

Nachdem die Gästetruppe mit dem Sonnenlicht im Rücken starten durfte und unsere Torhüter kaum etwas sehen konnten, kam auf unsere Abwehr Schwerstarbeit zu.

In diesem Wissen ging die gesamte Mannschaft von Anfang an konzentriert und aggressiv zu Werke.


Unsere von Spiel zu Spiel besser werdenden Innenblöcke Dominik/Pelle und Nicki/Markus sowie Timo auf der rechten Seite bildeten die Basis für einen guten Spielverlauf. Über Zwischenstände 4:2, 6:4 und 10:8 stand es in der 26. Minute dann 12:12. Dieses enge Ergebnis spiegelt aber auch das Wurfpech der Anderter wider: Pfosten und Latte hatten sich phasenweise gegen uns verschworen. Zum Ende der 1. Halbzeit konnten wir uns aber durch ein Tor von Niklas Koch doch noch eine knappe 15:13 Führung heraus spielen.

Besonders zu erwähnen waren in diesen ersten 30 Minuten Sven und Enno, die „Ihre“ besonders geblendete Seite fast vollständig dicht machen konnten und einem richtig starken David im Tor damit eine echte Hilfe waren.

Mit einem schnell vorgetragenen Tempogegenstoß von Florian wurde dann die zweite Hälfte eingeläutet.
Konnten die Sportkameraden aus Herrenhausen/Stöcken bis zum 18:16 noch dran bleiben, wurde die Führung danach konsequent ausgebaut. Unsere linke Seite mit Tom und Marcel war von den Gegnern in dieser Phase nicht zu verteidigen, so dass wir uns auf 26:20 absetzen konnten.

Von unseren Aufbauspielern Nico und Jari während des ganzen Spiels gut organisiert und in Szene gesetzt, ging es weiter bis zum 29:21.
Wären nicht die 2-Minuten-Strafen von Nico und Markus „überraschend“ dazwischen gekommen, hätte das Ergebnis noch deutlicher ausfallen können. So konnten die Gäste noch etwas verkürzen - am Ende war es Bjarne, der noch den einen oder anderen Ball parierte und so stand ein verdienter und nie wirklich gefährdeter 31:26 Erfolg auf der Anzeigetafel.

Mit einem anregenden Fruchtsaftgetränk wurde anschließend in der Kabine altersgerecht angestoßen.

Am kommenden Wochenende geht es dann zum ersten Spitzenspiel der Saison nach Uetze. Dort warten wurfgewaltige Landesliga-Absteiger auf uns, die ihrerseits mit zwei deutlichen Siegen starten konnten und mit den widrigen Verhältnisse Ihrer Heimhalle wahrscheinlich weniger Probleme haben werden, als wir.

Im doppelten Sinne des Wortes wollen wir auch in Uetze nicht „ausrutschen“.

Es spielten:
David Mittel-Wichtrup, Bjarne Deiters (beide Tor), Timo Weymann, Florian Parbel, Markus Feldmann, Dominik Schulz, Jari Rüdiger, Nico Zelmer, Pelles Schoof, Niklas Koch, Sven Lisowski, Marcel Dieterich, Tom Meyer, Enrico Fraterrigo.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.