Unnötig eng wurde es am Schluss noch für die Anderter B1-Jungs beim 21:20-Heimsieg gegen den HC Northeim. In einem insgesamt eher schwachen Spiel, das auf beiden Seiten von vielen technischen Fehlern geprägt war, erreichte kaum ein Anderter Spieler seine Normalform. Als zuverlässige Torschützen zeichneten sich Marc (6 Tore) und Jason (5) aus und insbesondere Jonas im Tor hatte mit zahlreichen tollen Paraden und präzisen Pässen bei Gegenstößen großen Anteil am Sieg.

Beide Seiten begannen das Spiel übermäßig nervös mit vielen technischen Fehlern, wobei die Anderter diese Phase aber durch einige Gegenstöße für sich entscheiden und mit 4:1 in Führung gehen konnten. Mehr wäre jedoch bereits hier möglich gewesen. Zum Glück zeigte das Anderter Team in dieser Halbzeit eine gute, geschlossene Abwehrarbeit, die nur 8 Gegentreffer zuließ und durch die zahlreiche Bälle abgefangen werden konnten. Die höchste Führung gelang beim 7:2, aber die Northeimer kämpften sich auf 8:6 und 9:7 heran, bis unsere Jungs sich kurz vor Schluss in Abwehr und Angriff noch einmal zusammenrissen, und in der letzten Sekunde stellte Fynn den 4-Tore-Vorsprung zum Halbzeitstand (12:8) her.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Andertern noch, ihren Gegner auf einem 4-Tore-Abstand zu halten (13:9 bis 16:12). Aber auch hier vergaben sie durch viele Fehlwürfe gegen den starken gegnerischen Torhüter die Chance, ihren Vorsprung auszubauen.

Weiterhin leisteten sie sich unerklärliche Abspiel- und Fangfehler und ließen die Northeimer so zunächst auf bis zu 2 Tore herankommen (16:14 bis 20:18). Damit machten sie den Gegner stark, der kurz vor Schluss noch einmal seine Chance witterte und beim 20:20 (49. Minute) zum einzigen Gleichstand im gesamten Spiel kam. Auch der letzte Anderter Angriff landete zunächst wieder beim Northeimer Torwart, bevor Jason mit großem Einsatz in den gegnerischen Wurfkreis hechtete und den Abpraller im Tor versenkte: 21:20!

Die letzten verbleibenden Sekunden wussten die Northeimer Spieler nicht mehr für eine Torchance zu nutzen. So war das Glück hier endliche einmal auf der Seite der B1-Jungs, wobei sie bei normaler Leistung dies gar nicht nötig gehabt hätten.

Es spielten mit Jonas Wand und Simon Debbrecht im Tor: Marc Sedlacek (6), Jason Steffen (5), Lauro Pichiri (3), Fynn Brandes (2), Niklas Koch (2), Theo Kracke (2), Liam-Bailey Sieverling (1), Marvin Münch und Jakob Tschochner.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.