Um in den Tag zu starten gab es ein leckeres Frühstück. Manche Häuser bekamen Rührei, die anderen, deren Pfannen noch dreckig oder verloren waren, leider nicht. Dennoch konnten alle gestärkt und ausgeruht in das vormittags anstehende Handballturnier starten. Vermutlich gewinnen die EULEN Ludwigshafen, wie immer mit dem Erfolgstrainer Markus F. Das Finale musste leider aus Zeitgründen auf den Donnerstag verschoben werden. Hintergrund dieser Umplanung war die spontane Reservierung für den Sprungturm, die für alle eine noch nicht gekannte Mutprobe darstellte. Dabei ging es darum, von einem 13 Meter hohen Turm in die Tiefe zu stürzen, natürlich mit einem Absicherungsseil. Wir Betreuer haben da selbstverständlich die mutigen E-Jugendlichen vorgeschickt, um erst einmal die Lage abzuchecken. Alle haben es überlebt und der Adrenalinkick wirkte noch einige Stunden nach…

 

Zentrales und gemeinsames Essen stärkt die Gemeinschaft und ermutigt mannschaftsübergreifend zu Kennenlerngesprächen in der Schlange vor der Essensausgabe. Heute gab es lecker Wraps mit Gyros und Gemüse. Nach solchen bewegungsintensiven Tagen können die Männer natürlich futtern wie die Weltmeister, ließen am Ende aber immer noch reichlich Wraps übrig. Anschließend durfte im Bowlingcenter noch eine ruhige Kugel geschoben werden. Die meisten hatten auch hier ziemlich viel Spaß, sofern nicht der letzte Platz belegt wurde.

Nachts wurden dann noch final die C-Jugendlichen aus ihren Häusern geholt und eine Nachtwanderung stand endlich mal wieder an. Einige der Betreuer lagen längere Zeit im Dreck herum und niemand kam, aufgrund eines Missverständnisses, an ihnen vorbei. Andere schafften es den Boys einen riesen Schreck einzujagen. Auf Rückfrage war es natürlich alles total billig und langweilig und niemand hatte Angst. Ich denke im nächsten Jahr müssen wir jeden einzeln durch die Nacht jagen, wenn alles wirklich so harmlos war…;-)…to be continued.

Newsflash

SAISONABSCHLUSSFEIER

11.05.2019

im Eisteichweg

SAVE THE DATE!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.