C1 Team 20182019neu 

Große Enttäuschung herrschte nach dem Spiel, das man mit 21:28 (10:12) verloren geben musste. Gegen den recht starken Gastgeber HSG Verden-Aller hatten sich die Anderter zu Recht Chancen auf einen Sieg ausgerechnet, der ihnen die Teilnahme an der Niedersachsenmeisterschaft in 2 Wochen ermöglicht hätte. Doch nur selten drückten unsere Jungs dem Spiel den Stempel auf, sodass sie insgesamt lediglich zwei Mal in Führung gingen (0:1 durch Fynn und 7:8 durch Marc in der 18. Minute). In der ersten Hälfte konnten sie immer wieder ausgleichen und man sah zwei gleichwertige Mannschaften aufeinandertreffen.

Allerdings spielten die Anderter dabei ihre Stärken nicht aus: zu Beginn trafen sie häufig den Pfosten und die Angriffe wurden nicht sicher und zielstrebig durchgespielt, wobei die gegnerische Abwehr sich offenbar gut auf ihre Aufgabe eingestellt hatte. Nur 10 Tore in der ersten Halbzeit sprechen eine deutliche Sprache – und die folgenden 11 in der zweiten Hälfte leider ebenfalls. Keiner der Jungs erreichte in diesem Spiel seine Normalform, was sich auch in der Torschützenliste zeigt, in der man sonst ganz andere Zahlen sieht.

Nach dem 10:12-Pausenstand erwischten unsere Jungs einen unglücklichen Start, fingen sich zwei schnelle Gegentreffer ein und lagen somit plötzlich mit 4 Toren hinten (10:14, 27.), kamen in der Folge noch etwas mehr ins Hintertreffen und gerieten in der 35. Minute sogar mit 7 Toren in den Rückstand (14:21). Aber aufgegeben hatten sie sich noch nicht, mit einer Aufholjagd durch Tore von Fynn, Marc und Marvin kamen sie auf 3 Tore wieder heran (19:22, 42.). Doch in der verbleibenden Zeit gelangen der C1 nur noch 2 Tore durch Marvin und Jason, während der Gegner seinen Vorsprung wieder ausbaute zum 21:28-Endstand. Mit ihrer schwachen Leistung hatten die Anderter es dem Gegner leider viel zu einfach gemacht. Neben dieser Niederlage tun nun auch die unnötigen Punktverluste in Weende und zuhause gegen Verden weh, nachdem man jeweils deutlich geführt hatte. Schade für Trainer und Mannschaft, ein schönerer Abschluss wäre ihnen wirklich zu wünschen gewesen!

So beenden die C1-Jungs ihre Saison mit 28:10 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz, den zwar deutliche 8 Punkte von dem folgenden Feld trennen, der aber leider eben nicht mehr für die Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert. Insgesamt lieferten die Jungs in dieser Saison eine ganze Reihe toller Spiele ab, allen voran der 11-Tore-Sieg gegen den TSV Burgdorf, jedoch waren sie aber etwas zu unbeständig.

Es spielten mit Simon Debbrecht im Tor: Fynn Brandes (6 Tore), Marc Sedlacek (4), Jason Steffen (4/2), Marvin Münch (3), Fabrice Wolf (3), Niklas Koch (1), Jeppe Blume, Gustav Geisselbrecht, Hendrik Kurth, Lauro Pichiri und Liam-Bailey Sieverling.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.