IMG 20190212 WA0000Am Sonntag mussten die Jungs der C2 zu ihrer letzten langen Auswärtsfahrt der Saison zur SG Adendorf/Scharnebeck antreten. Die Fahrt verlief zum Glück recht gut und staufrei.
Zunächst kam die C2 recht gut in ein faires Spiel. In der 4. Minute stand es durch ein Tor von Moritz 1:3. Leider verletzte sich Arne gleich zu Beginn an der Nase, sodass diese stark blutete und er in der 1. Halbzeit nicht mehr mit eingreifen konnte. Nach dem Ausgleich der Gastgeber zum 5:5 in der 10. Minute häuften sich die Fehler der Anderter Jungs. Unkontrollierte Pässe, vergebene Torchancen, keine gute Abwehr, kein gutes Rückzugsverhalten und viele Tempogegenstöße der Gastgeber sorgten für ein stetiges Absetzen der SG Adendorf/Scharnebeck. So stand es zur Halbzeit 19:11 und das war den Gesichtern der Spieler, des Trainers und der mitgereisten Eltern anzusehen.
Nach einer deutlichen Ansage von Dominik in der Kabine kam die Mannschaft mit einer anderen Körperhaltung zurück und wurde lautstark von der Tribüne empfangen und durchgehend unterstützt. Die ersten Tore in der 2. Halbzeit erzielten Bennet, Moritz und Karl (durch einen 7m) und so stand es in der 29. Minute 20:14. Nach einem der vielen Tore von Lion stand es in der 31. Minute 23:16. Ab diesem Zeitpunkt schaffte es die C2, die Gastgeber von Torwürfen abzuhalten. Die Abwehr stand besser und auch Jeppe hielt mal den ein oder anderen Ball. Arne konnte einige schnelle und wichtige Tore erzielen und so gelangen Melvin und Lars die Anschlusstreffer zum 25:24 und 26:25. Leider konnten die Jungs den Ausgleich nicht erzielen, aber sie blieben immer mit ein bis zwei Toren dran. Es fehlte nun ein bisschen Glück und die Gastgeber kamen wieder besser ins Spiel. So stand es in der 50. Minute 34:30. Okan konnte noch auf den Endstand 34:31 verkürzen.
Leider haben die Anderter Jungs die 1. Halbzeit völlig verschlafen. Aber in der 2. Halbzeit zeigten sie einen guten Willen und Kampfgeist. Jeder Feldspieler konnte wieder ein Tor erzielen. Schade, dass sie keine Punkte mitnehmen konnten.
Für den TSV Anderten spielten: Jeppe im Tor, Lion, Arne, Melvin, Moritz, Okan, Karl, Lars und Bennet
Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 24.02.2019 um 12 Uhr in der Halle am Eisteichweg statt. Als Gast wird dann der jetzige Tabellendritte TV Hannover-Badenstedt erwartet. Über lautstarke Unterstützung würden sich die Spieler bei dem sicher spannenden Spiel sehr freuen!

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.