Am Sonntag trafen die Damen von Anderten, nach fast 2 monatiger Pause auf die Damen des Hannover Handballs! Zu Beginn doch sehr euphorisch und mit starkem Durchsetzungsvermögen konnten sich die Anderterinnen mit einem 6 Tore Vorsprung bis zur 25. Minute absetzen. Doch dann, durch Konzentrationsschwäche in der Abwehr und fehlendes Glück im Abschluss, gingen wir in die Halbzeit mit einem Zwischenstand von 10:13.

Trotz konstruktiver Ansprache konnten sich die Anderterinnen nicht wieder absetzen, sodass es ab der 40. Minute zu einem Kopf an Kopf Rennen kam. Erst in der 59. Minute durch Nicola Lyke und in der 60. Minute durch Alena Spohr erreichten die Damen ihren 2 Tore Vorsprung und konnten den Sieg mit einem Endstand von 20:22 genießen. 

Trainer Maurice ist trotz keiner überzeugenden Leistung zufrieden und kann sich nach der langen Pause auf neuentdeckte Fehler stürzen. Wir bedanken uns herzlich bei den mitgereisten Fans, die die Zitterpartie mit uns ausgehalten haben!

r den TSV spielten mit Lina Adam, Anne Bormann im Tor: Tanja Lisowski (7/6), Nicola Lyke (5/1), Marleen Hundt(3), Janina Michel, Mandy Löschner ( je 2), Marnie Hundt, Alena Spohr, Nina Wehmeyer (je 1), Jasmin Brandes, Vanessa Michel

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.