…gute erste Halbzeit und schwache zweite. Mit zwei kleinen Ausnahmen: Statt der (fast) üblichen Null Punkte konnte die Dritte immerhin einen zu Gast beim TuS GW Himmelsthür II retten. Zweitens handelte es sich bei insgesamt fünf Stammspielern kaum noch um die Dritte. Dank der Unterstützung aus A-Jugend und 2. Herren konnte man dennoch mit 13 Feldspielern und einem Torhüter auflaufen.

Torhüter war an diesem Spieltag generell ein gutes Stichwort, denn Bjarne Deiters hatte einen bärenstarken Tag erwischt. Ihm war die 14:9-Führung zu einem Löwenanteil zu verdanken. Auch bemerkenswert: Die Abwehr wurde durch Unterstützung von Jonathan Holzgreve und Jonas von Fintel deutlich griffiger.

Die zweite Halbzeit begann deutlich zu schwach. Mit einem 5:0-Lauf konnten die Gastgeber innerhalb von zehn Minuten auf 14:14 ausgleichen. Spätestens jetzt war die Gelassenheit aus der Pause bei allen Andertern verschwunden und man war sich bewusst, dass dieses Spiel kein Selbstläufer wird. Nichts anderes verkündigte auch der Spielstand, der zwischen Gleichstand und jeweils Ein-Tore-Führung für beide Mannschaften alternierte. Ein großes Problem für die Männer von der Schleuse schienen die sehr langwierigen Angriffe der Gastgeber zu sein. Diese liefen immer nach dem gleichen Schema ab: Mehr als 60 Sekunden, ohne Druck auf die Abwehr auszuüben, mit plötzlichem Durchbruch in der Mitte. Die letzte Spielminute versprach nochmal Eierflattern für alle Beteiligten. Die Führung lag nach Tor von Jonathan Holzgreve auf Seiten der Anderter, jedoch war noch mehr als eine halbe Minute zu spielen. Mehr als unglücklich, dass es den Himmelsthürern an dieser Stelle gelang, noch einen Strafwurf herauszuholen, den diese zum Endstand von 23:23 verwandelten.

Das Spiel endete mit einem letzten Aufreger, nachdem der Anwurf der Gäste gestört worden war und das Schiedsrichtergespann lediglich auf Freiwurf entschied. Hier hätte nur der Videobeweis geholfen…

Für den TSV spielten: Bjarne Deiters (Tor), Pelle Schoof (5), Jari Rüdiger, Jonathan Holzgreve, Daniel Franke (je 4), Nikolai Berger (2), Lennart Katz, Jonas von Fintel, Florian Wilhelm, Florian Parbel (je 1), Tom Meyer, Nico Zelmer, Nick Salini, Lasse Intemann

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.