Mit dem Lehrter SV II war die Dritte am vergangenen Samstag zu Gast beim Tabellenzweiten. Die ersten Spielminuten schienen unmittelbar die Tabellensituation widerzuspiegeln. Nach noch nicht einmal drei Minuten wurde der Ball dem Gegner zwei Mal in die Hände gespielt, so dass die Uhr einen 1:3 Rückstand anzeigte. Dieser konnte durch einige gute Aktionen am Kreis wieder ausgeglichen werden. Weiterhin wurde es dem Gegner jedoch zu leicht gemacht und die Möglichkeit zu punkten, mit dummen Fehlern vergeben, wodurch sich der Gastgeber zum Halbzeitpfiff mit 17:14 hatte absetzen können. 

Drei Tore sind im Handball jedoch bekanntlich Peanuts, also war die Divise von Trainer Marco Steffen, der Marco Palazzi vertrat, die Motivation weiter hochzuhalten. Dies gelang in der zweiten Hälfte leider kaum. Hinzu kamen weiterhin zu viele unnötige Fehler und eine schlechte Chancenauswertung. In den letzten Spielminuten war es den Männern von der Schleuse deutlich ins Gesicht geschrieben, dass sie hier gar nicht mehr gewinnen wollten, so dass Lehrte mit sechs Toren davonziehen konnte. Endstand: 31:25 

Für den TSV spielten: Kristof Balke, David Lewaszkiewicz, Bjarne Deiters (alle Tor), Nico Zelmer (8), Jari Rüdiger (5), Pelle Schoof (4), Lennart Katz (3), Nick Salini, Domenik Schulz (je 2), Felix Hanstedt (1), Ferdinand Dey, Nikolai Berger, Timo Weymann

Newsflash

SAISONABSCHLUSSFEIER

04.05.2019

im Eisteichweg

SAVE THE DATE!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.