Nach der Niederlage beim Tabellenführer war an diesem Samstag der direkte Tabellennachbar aus Altwarmbüchen zu Gast im Eisteichweg. Das Hinspiel konnte man mit sechs Toren Vorsprung gewinnen. Trotzdem warnte Trainer Marco Palazzi schon vor dem Spiel, dass man den Gegner nicht unterschätzen sollte.

Pünktlich um 17 Uhr war es dann soweit das Spiel wurde angepfiffen und die Anderter erwischten einen guten Start. Gleich zu Beginn konnte ein drei zu null lauf hingelegt werden und auch in der Folge konnte der Abstand immer weiter vergrößert werden. Über das 3:0 in der 3. Spielminute geling Timo Kniese in der 14. Spielminute das 8:3. Durch schnelle einfache Tore im Angriffsspiel und eine gute Abwehrleistung ging es mit einem 16:10 in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit legte Daniel Franke direkt zwei seiner insgesamt 13!! Tore nach. Und so ging es munter weiter nach und nach konnten sich fast alle Anderter in die Torschützenliste eintragen. So war das Spiel schon nach einem weiteren Doppelpack von Daniel Franke in der 48. Spielminute entschieden. Am Ende steht auf der Anzeigetafel ein ungefährdeter Heimsieg mit dem Spielstand von 31:19.

Nach diesem Spiel hat die dritte Herren jetzt erstmal 3 Wochen Spielfrei, bevor es am 07.04. zum nächsten schweren Auswärtsspiel bei den Friesen aus Hänigsen geht.

Für den TSV spielten: Moritz Becker, Bjarne Deiters im Tor, Daniel Franke (13 Tore), Enrico Fraterrigo (5 Tore), Timo Kniese (4 Tore), Jari Rüdiger (3 Tore), Lennart Katz, Nikolai Berger, Markus Wolter (je 2 Tore), Florian Wilhelm, Ferdinand Dey

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.