Das erste Auswärtsspiel der C2 in 2018 war das Derby in Großburgwedel. Nach dem hohen Sieg im Hinspiel (36:25) fuhren die Anderter als Favoriten zu dem Spiel. Doch es schien, dass die Jungs aus Anderten sich ein Beispiel am großen Vorbild der Nationalmannschaft genommen haben. Viele technische Fehler und Fehlwürfe (an den Pfosten, wie bei Gensheimer & Co) prägten vor allem die erste Halbzeit.

Das recht körperbetonte Spiel begann dann auch sogleich mit 2 gelben Karten gegen Hendrik und Lauro, nachdem gerade einmal eine Minute gespielt war. Ein 7m in der 2. Minute brachte das erste Tor für die Gastgeber. Auch die nächsten Minuten wurden durch viele Strafen der oft fragwürdig agierenden Schiedsrichter bestimmt. Bis zur 12. Minute gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen und bis zum Spielstand von 7:7 gelang es keiner Mannschaft, sich ein wenig abzusetzen. Doch dann besannen sich die Jungs um Dominik auf ihre mannschaftlichen Stärken und es fielen von allen Positionen durch unterschiedliche Spieler wieder Tore. So setzten sich die Anderter zur Halbzeit mit 12:16 von ihrem Gegner ab.

Auch in der zweiten Halbzeit sorgten die Schiedsrichter mit vielen harten Strafen dafür, dass die Abwehrarbeit auf beiden Seiten von Unsicherheiten geprägt war. Es gab viele harte 2-Minuten-Strafen und 7m-Entscheidungen, doch die Jungs gaben ihre Führung nicht mehr ab. Einige starke Paraden von Simon im Tor sorgten dafür, dass auch in einer nervösen Phase unserer Jungs, die Großburgwedeler keine Chance bekamen, sich noch näher heran zu kämpfen. So nahmen Dominiks Jungs mit einem 23:26 Sieg die Punkte verdient mit nach Hause.

In Großburgwedel waren am Start: Simon Debbrecht (im Tor), Liam-Bailey Sieverling (8Tore), Arne-Moritz Werner (7), Gustav Geisselbrecht (5), Hendrik Kurth (2), Lars Kortmann, Lauro Pichiri, Lennart Fromme, Okan Özdag (je 1), und Joris Klein.

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.