IMG 20170828 WA0006

Unsere Jungs sind in einem überaus spannenden Spiel mit einem Unentschieden gegen die flinken Handballer aus dem Weserbergland in die Saison gestartet, danach gab es drei Siege in Folge (zwei hiervon gegen direkte Konkurrenten um die vorderen Plätze), dann jedoch beim Spitzenspiel am Steinhuder Meer gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer leider die erste Saisonniederlage beim 25:21 für Meerhandball.

Die anschließende Spielause durch die Herbstferien tat dem guten Lauf unserer D-Jugendlichen aber keinen Abbruch, denn das anschließende Heimspiel gegen die Nordstars konnte Zuhause mit 21:15 wieder gewonnen werden. An diesem verregneten St.Martins-Wochenende stand für die D1 die Fahrt nach Hildesheim auf dem Programm. Nachdem die Eintracht nach den ersten 3 Spieltagen noch auf Platz 1 stand, wurden in den letzten Spielen einige Punkte und Tabellenplätze eingebüßt, trotzdem stand ein spannendes Spiel gegen einen Tabellennachbarn an.

Unsere Jungs gingen sehr konzentriert in dieses Spiel und konnten sich in den ersten 10 Minuten schnell einen 5 Torevorsprung erspielen. Immer wieder wurde mit tollen Anspielen von unserer Rückraum-Mitte Fabrice Wolf der Kreisläufer Joris Klein bzw. die einlaufenden Außen in aussichtsreiche Wurfposition gebracht. In der Abwehr wurde gut verschoben und nur selten kamen die Hildesheimer zu freien Abschlüssen. Dann war aber meist unser Torhüter Melvin Peters zur Stelle, der bislang seine absolut beste Saisonleistung zeigte und neben 3 parierten Siebenmetern auch unzählige weitere Würfe abwehrte. So konnte bis zum Halbzeitpfiff ein 8-Torevorsprung herausgespielt werden, Spielstand zur Pause 7:15. Manchmal verleitet eine klare Führung ja dazu, weniger konzentriert nach der Unterbrechung zu agieren, nicht jedoch die D1 aus Anderten an diesem Tage.

Bis zur Hälfte der 2. Halbzeit konnte der Spielstand zu einem 12 Torevorsprung ausgebaut werden, immer wieder gelang es mit tollen Einzelaktionen, gutem Passspiel an den Kreis und engagierten 1:1 Aktionen zum Abschluß zu kommen. Hier zahlt sich die gute Trainigsarbeit der letzten Wochen und Monate aus, vieles wird im Spiel immer mehr sichtbar, gut umgesetzt und eingeübte Spielsituationen werden erfolgreich zu Ende gespielt. In den letzten 10 Minuten des Spiels nahm die Konzentration zwar ein klein wenig ab und einige ungenaue Würfe verfehlten ihr Ziel bzw. wurden vom Torhüter gehalten, dennoch blieb am Ende ein absolut verdienter Auswärtssieg mit 25:17.

Beste Werfer waren Fabrice Wolf mit 10 und Joris Klein mit 8 Treffern, erfreulich aber auch, daß jeder Feldspieler sich an diesem Spieltag mindestens einmal in die Trefferliste eintragen konnte. Damit springen unsere Jungs zwischenzeitlich auf Platz 1 der Regionsoberliga, werden aber vermutlich von Meerhandball wieder eingeholt. Es bleibt also eine überaus spannende Saison und die D1 spielt um die Spitzenplätze mit.

Für alle Frühaufsteher steht am nächsten Sonntag, 19.11.2017 um 9:15 Uhr das nächste Heimspiel an, Gegner dann der Nachwuchs vom Bundesligisten Hannover-Burgdorf. Unser Team würde sich über eine lautstarke Unterstützung von den Rängen freuen.

 

Bericht: Robin Arnecke

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.