Beim Spiel letzte Woche gegen Lehrte hatte man keine Chance auf den Sieg. Das sollte dieses Wochenende schon wieder ganz anders aussehen. Mit Harsum kam der Tabellennachbar nach Anderten. In diesem Spiel wollte man gleich von Beginn an sicher in der Abwehr stehen und vorne die gewohnte Treffsicherheit nutzen, um das Spiel in die richtigen Bahnen zu lenken.

Das Ziel, das Spiel direkt von Anfang an für sich zu gestalten, sollte aber nicht erfüllt werden, da man im Angriff zu viele Chancen nicht nutzte, um in Führung zu gehen. Dieser fehlenden Chancenauswertung zufolge war, dass die Gäste dranbleiben konnten und mit einer 9:10 Führung in die Halbzeit gingen. In Halbzeit zwei fanden die Anderter nicht mehr wirklich ins Spiel, sodass die Gäste ihren Vorsprung auf 3-4 Tore ausbauen konnten. Die Jungs von der Schleuse gaben sich aber nicht auf und spielten munter weiter. Leider konnte man den Vorsprung der Gäste nicht mehr aufholen und musste sich am Ende mit 17:21 geschlagen geben.

Nächsten Sonntag ist die zweite Mannschaft aus Hänigsen zu Gast im Eisteichweg. Hier möchte man um 12 Uhr wieder angreifen und die Punkte in Anderten behalten.

Für den TSV spielten: Melivin Peters im Tor, Mariano Schmidt (11 Tore), Valentino Glombiowski (4 Tore), Leonard Braun, Leon Kahl (je 1 Tor), Jeppe Bo Blume, Bennet Opitz, Christopher Kommissar und Len Heese

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.