Ein starkes Heimspiel zeigte die C2 von Dominik gegen den TV Oyten. Gleich in der ersten Minute eröffnete Gustav den Torreigen (insgesamt 54 Tore) mit dem 1:0. Eine starke Mannschaftsleistung sorgte dafür, dass die Anderter Jungs sich bis zur sechsten Minute mit drei Toren (6:3) absetzen konnten. Doch die Gäste ließen sich nicht wirklich abhängen und nutzten einige technische Fehler unserer Jungs um sich in der 11. Minute wieder zum 7:7 heranzukämpfen.

Von nun an gestaltete sich das Spiel recht ausgeglichen, doch eine gut aufgestellte Anderter Abwehr, mit einem erneut starken Rückhalt durch Simon im Tor, sorgten für eine 15:11 Führung zur Halbzeit. Auch die zweite Hälfte begannen unsere Jungs wieder sehr stark und sicher, bevor einige zweifelhafte Entscheidungen der beiden Schiedsrichterinnen auf beiden Seiten für eine unnütze Hektik sorgten. Als es den Gästen in der 41. Minute sogar gelang mit 21:22 in Führung zu gehen, schien das Spiel noch einmal zu kippen. Doch Dominik gelang es, seine Mannschaft zu beruhigen und ein kämpferisch und spielerisch starker Liam-Bailey sorgte dafür, dass die Jungs ihre Linie wiederfanden und sich erneut mit 4 Toren absetzen konnten. Sehr zur Beruhigung der aufgeregten und lautstarken Fans gaben sie diese Führung auch nicht mehr aus der Hand und siegten schlussendlich verdient mit 29:25.

Für Anderten  spielten: Liam-Bailey Sievering (11 Tore), Marvin Münch (7), Arne-Moritz Werner und Gustav Geisselbrecht (je 4), Niklas Koch (2), Hendrik Kurth (1), Lars Kortmann, Lennart Fromme, Okan Özdag und Simon Debbrecht (im Tor).

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.