Nachdem die 3.Herren einen Monat spielfrei hatte ging es an diesem Wochenende endlich wieder los. Am Samstag traf man auswärts auf Sehnde II. Nach der Pause wollte man das Spiel klar für sich entscheiden, um mit einem guten Gefühl in die nächsten Spiele gehen zu können. Sehnde II hält sich zurzeit im unteren Teil der Tabelle auf. Trotz der Tabellen Situation wies Trainer Marco Palazzi drauf hin, den Gegner nicht zu unterschätzen.

Aber schon kurz nach Anpfiff lief das Spiel in die falsche Richtung. Beim Stand von 9:3 in der 14. Minute mussten die Anderter die erste Auszeit legen, um Schlimmeres zu verhindern. Nach der kurzen Ansprache lief es plötzlich viel besser. Bis zur Halbzeit konnte man ein paar Tore aufholen und man ging mit einem Stand von 15:13 in die Kabine. Nach einer klaren Ansprache in der Halbzeitpause konnte man in Hälfte zwei gleichziehen. Im weiteren Verlauf der Partie konnte sich keiner der beiden Mannschaften entschieden absetzen, sodass das Spiel am Ende 27:27 ausging. Nach dem Punktverlust war die Enttäuschung groß, aber schon nächste Woche hat man die Chance aus seinen Fehlern zu lernen und vor heimischer Kulisse die nächsten beiden Punkte in Anderten zu behalten.

Das nächste Spiel der 3. Herren findet am Sonntag bereits um 13 Uhr statt Zu Gast im Eisteichweg ist diesmal die SG Börde Handball II. Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Unterstützung.

Für den TSV spielten: Rene Sievers im Tor, Max Weißenborn und Daniel Franke (je 5 Tore), Sven Lisowski (4 Tore), Timo Kniese, Felix Hanstedt und Nico Wehmeyer (je 3 Tore), Dominik Schulz (2 Tore), Jari Rüdiger und Florian Wilhelm (je 1 Tor) Nikolai Berger und Enrico Fraterrigo

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.