Am heutigen Sonntag, den 22. Oktober trat die E1 zu ihrem nächsten Auswärtsspiel bei der HSG Hannover-Badenstedt an. Es entwickelte sich eine zunächst weitestgehend ausgeglichene Partie, bei der die Anderter Jungs eine Portion Glück und einen gut aufgelegten Torwart Bennett in ihren Reihen hatten.

Die erste Halbzeit wirkte oft zerfahren, häufig wechselte der Ballbesitz zu den Badenstedtern, da Pässe zu ungenau kamen oder die gute Deckung der Gastgeber den Ball schnell abfing. Trotzdem ging es mit einem 9:9 in die Halbzeitpause.

Was auch immer der Coach Nikolai dem Team für die 2. Halbzeit mitgegeben hatte, es funktionierte. Die Deckung arbeitete jetzt mit großem Einsatz und konzentrierter Manndeckung. Im Angriff wurde schneller gespielt und die Chancen konsequenter verwertet. Bennett entwickelte sich zum entscheidenden Pluspunkt des Teams. Immer wieder gelang es ihm auch schwierige Bälle zu entschärfen, auch einen Penalty konnte er abwehren. Vorne brachten es die Angreifer fertig, sich langsam Tor für Tor vom Gegner abzusetzen, so dass am Ende ein knapper, aber auf Grund der Leistungssteigerung in der 2. Hälfte verdienter 21:18 Erfolg heraussprang.

Weiter so Jungs!

 

Bericht: Lea Eichhorst

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.