Der Grundstein für den nie gefährdeten 29:25 (14:8)-Sieg legte die A1 in der ersten Phase des Spiels: Mit 7:0 lag unsere A1 bereits in Führung, als die HSG Heidmark ihren ersten Treffer markieren konnte (16. Minute). Im Verlaufe der 1. Halbzeit ließ man die Gäste höchstens auf einen 5-Tore-Rückstand verkürzen und hielt den Gegner weiter auf Distanz, sodass man mit einem 6-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnte. Doch nach dem guten Start konnten im weiteren Verlauf nicht mehr viele Glanzpunkte gesetzt werden.

In der 2. Halbzeit ließ die Abwehrarbeit nach, sodass leichte Tore kassiert wurden, und auf der Angriffsseite vergab die A1 etliche gute Möglichkeiten leichtsinnig und kam so insgesamt nur auf eine mäßige Chancenauswertung. Zudem nahm Heidmark das Tempo aus dem Spiel und verzögerte die Angriffe z.T. nahe ans - oftmals nicht geahndete - „passive Spiel“ heran, sodass auch das Anderter Spiel an Schnelligkeit verlor. So ging die 2. Halbzeit nach Toren sogar knapp verloren.

Insgesamt gelang aber dem durchweg dominierenden Anderter Team hier ein sicherer Arbeitssieg, der nach 6:2 Punkten in 4 Spielen weiter die Ambitionen auf einen oberen Tabellenplatz rechtfertigt. Die Möglichkeiten wurden bisher gut ausgeschöpft und auch Trainer Jürgen Kloth stellt fest: „Ich bin zufrieden mit der Saisonleistung bisher“.

Nach der Herbstferien-Pause geht es am Sa., 21.10.17 (Anpfiff 15 Uhr), für die Jungs allerdings nach Springe zu einem ernsthaften Konkurrenten und Anwärter auf die Tabellenspitze: Die HSG Deister-Süntel hat bislang zwar erst zwei Spiele bestritten, diese jedoch jeweils hoch gewonnen und steht als einzige Mannschaft verlustpunktfrei da.

Es spielten mit Lars Schwarz und Leon Bloch im Tor: Tobias Mertens (11 Tore), Tom Lukas Aust (5), Mark Fischer (3), Julius Mücke (3), Nico Zelmer (3), Peter Schwartz (2), Jan Haase (1), Jonathan Holzgreve (1) und Lennart Katz.

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.