21543884 489168314782647 8237409770146284225 o

Nachdem man das Spiel vom letzten Wochenende knapp nicht gewinnen konnte, hieß es für die 3. Herren vom TSV Anderten das nächste Heimspiel positiv für sich zu gestalten.

Am Sonntag kam der Hannoversche SC II nach Anderten. Nach dem verlorenen Spiel gegen die DJK BW Hildesheim wollte man in diesem Spiel an die Leistungen von den Spielen davor anknüpfen, um wieder an der Tabellenspitze anzuklopfen. Durch eine stabile Abwehrleistung und einen schnellen Angriff wollte man den Gegner gleich zu Beginn der Partie auf Abstand halten. Und schon nach den ersten 10 Minuten konnte man auch mit 9:3 recht deutlich davon ziehen. In der Folge konnte man diesen Abstand halten und zur Halbzeit sogar noch auf 11 Tore Abstand ausbauen. So gingen die beiden Mannschaften mit einem 23:12 in die Halbzeitpause. Jari Rüdiger war an diesem Abend besonders "on fire" und konnte alle 7-Meter erfolgreich für Anderten verwandeln. Der Abstand aus der ersten Halbzeit konnte auch in Hälfte zwei ohne größere Probleme gehalten werden, sodass man die Gegner am Ende mit 40:28 wieder nach Hause schicken konnte.

Nach diesem Spiel hat die 3. Herren nun einen Monat Pause bevor das nächste Spiel gegen TV E. Sehnde II ansteht. In diesem Monat möchte man weiter hart an sich arbeiten, um weiter oben mitspielen zu können.

Für den TSV spielten: Christopher Schrimpf und Bjarne Deiters im Tor, Jari Rüdiger (10 Tore), Sven Lisowski (9 Tore), Malte Kostrzewa (6 Tore), Markus Feldmann (5 Tore), Max Weißenborn und Felix Hanstedt (je 3 Tore), Nikolai Berger, Ferdinand Dey, Timo Kniese und Dominik Schulz (je 1 Tor), Florian Wilhelm und Hendrik Brauns

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.