Nachdem man die ersten Spiele jeweils für sich entscheiden konnte, wartete am letzten Wochenende die DJK BW Hildesheim auf die 3. Herren aus Anderten. Das Ziel war ganz klar die beiden Auswärtspunkte mit nach Hause zu nehmen.

Zu Beginn war das Spiel sehr ausgeglichen, keiner konnte sich so wirklich absetzten. Erst nach einer Zeit gelang es den Anderter Jungs auf ein paar Tore Abstand davon zuziehen. In der Folge wurde dieser Abstand dann auch gehalten. Geprägt durch eine gute Abwehrleistung und Topshooter Felix Hanstedt war der Sieg gefühlt nicht mehr in Gefahr. Doch dann brachen die letzten 15 Minuten an. In diesen Minuten passte im Anderter Spiel nicht mehr viel zusammen, sodass die Hildesheimer immer näher und näher kamen. Kurz vor Schluss stand es 25:25 aus dem Unentschieden konnten die Hildesheimer mit einem Tor in den letzten Sekunden das Spiel noch für sich entscheiden. Somit verliert die 3. Herren das erste Spiel durch die schwachen letzten 15 Minuten sehr knapp.

Am Sonntag ist der Hannoverscher SC II zu Gast im Eisteichweg. Dort möchte man die kompletten 60 Minuten konstant auf hohem Niveau spielen, um das Spiel zu gewinnen.

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Unterstützung. Anwurf ist um 18 Uhr.