IMG 0684Nach der Niederlage im ersten Spiel in Lafferde konnte die A1 vor heimischem Publikum voll überzeugen und belohnte sich gegen den HSV Warberg/Lelm mit den ersten beiden Pluspunkten. 31: 24 (14:10) hieß der deutliche Endstand, nachdem sich bis zur 15. Minute (5:5) keine Mannschaft absetzen konnte.

Doch eine starke Phase sorgte für die 9:5-Führung (20. Minute), die in der Folge auch nicht mehr abgegeben wurde. Die Anderter Jungs hielten im 2. Durchgang zunächst den 4-Tore-Vorsprung aus der Halbzeit, bauten dann das Polster sogar allmählich aus bis zur 9-Tore-Führung (31:22, 58. Minute), die dann durch zwei abschließende gegnerische Treffer noch auf 7 reduziert wurde.

Insgesamt beeindruckte das Team durch ein geschlossenes, engagiertes Auftreten und überzeugte sowohl durch eine stabile Abwehr vor einem gut aufgelegten Torwart Leon Bloch als auch durch konsequent durchgespielte Angriffe. Nico Zelmer zeigte ein starkes Spiel und steuerte ohne Fehlversuch wichtige Treffer bei. Im rechten Rückraum fehlte zwar Tobias Mertens, doch Flavio Pichiri (aus der B-Jugend) und Jonathan Holzgreve erledigten ihre Aufgaben auf dieser Position beachtlich.

Am kommenden Samstag, 16.09.17, um 17.45 Uhr in Diekholzen wartet mit den Sportfreunden Söhre der nächste Prüfstein, den unsere A1 nach der gezeigten Leistung durchaus zuversichtlich angehen kann. Auch dieses Team konnte bislang eines von zwei Spielen gewinnen.

Es spielten: Lars Schwarz, Leon Bloch, Nico Zelmer (8/1), Alexander von Consbruch (5), Jan Haase (5), Mark Fischer (3), Tom Aust (2), Jonathan Holzgreve (2), Julius Mücke (2), Flavio Pichiri (2), Florian Parbel (2) und Peter Schwartz.

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.