Das erste Spiel im neuen Jahr beim SV Arminia Hannover begann für die Vierte nicht sehr erfolgreich. Trotz des ersten Treffers im Spiel durch Christopher "Pika" Wolf, kam die Vierte einfach nicht wirklich in Schwung. Mehrmals versagten den Anderten im Angriff die Nerven so dass Arminia in der achten Minute schon 6:2 führte. Kurz darauf entschied sich der Anderter Trainer Robin Ahlers dann für eine Auszeit für sein Team, was zwar auch nicht sofort aber im weiteren Verlauf zum Erfolg führen sollte.Grenzenloser Jubel


Denn die Anderter Jungs kamen so, unter anderem durch zwei erfolgreiche 7-Meter von Christopher Reinert, auf ein 7:6 heran, was wiederum die Arminia ins Team-TimeOut zog.

Ab diesem Zeitpunkt wurde es dann fast schon eine Abwehrschlacht bei denen sich die Mannschaften gegenseitig nichts gönnten und führte zu einem Halbzeitstand von 10:9 für die SV Arminia.

Nach der Halbzeitansprache kam es zunächst zum gleichen Bild wie bereits zu Beginn des Spiels: die Arminia setzte drei Treffer in Folge, während die Anderter keinen echten Zugriff auf das Spiel bekamen.

Erst als Nikolai Berger, den ersten Treffer für die Männer von der Schleuse in Halbzeit zwei versenkte, ging auf einmal deutlich mehr. Es folgte ein lupenreiner Hattrick durch Nigel Weidemann der auf 14:13 stellt und die Arminia damit in die Auszeit zwang.

Jetzt sind die Anderter wach geworden und warfen unter anderem durch Burkhard Barton die Bälle in die Maschen. Und trotz zweier Zeitstrafen gegen die Anderter, einem zwischenzeitlichen 18:18 und viel Kampf, gewann die Vierte dann letztlich mit dem Treffer zum 19:21 für die Anderter durch Gerrit Scharbert.

 Bis zum nächsten Spiel sind nun wieder zwei Wochen Pause, bevor die Anderter dann in der heimischen Eisteicharena den Mellendorfer TV begrüßen dürfen.

 Es spielten mit dem starken Maxi Brandes im Tor:

Burkhard Barton (5 Tore), Nigel Weidemann (4), Gerrit Scharbert (4), Nikolai Berger (3), Christopher Reinert (2 - beides 7M), Max Spohr, Christopher Wolf, Patrick Friedrich (jeweils 1), Timo Dederding, Frank Neuhaus, Ansgar Koch und Marvin Vergin.

 

 

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.