Im ersten Heimspiel der Saison gewannen unsere Anderter-Jungs gegen die Hiddestorfer Füchse mit 33:6 (20:3). 

Die D2 startete in den ersten Minuten voll durch (wie gewohnt) und man ging mit 10:1 in Führung. Das Probelm der ersten Spiele war es, dass die Mannschaft nach ein paar Minuten immer wieder einbrach. Doch am Sonntag gegen 9 Uhr im Eisteichweg war es anders! Die Truppe von Trainer Dominik Schulz und Betreuer Robin Anecke zeigte durchgehend gute Leistungen. Egal wie man wechselte und neue Sachen ausprobierte... es lief einfach! 

In der Halbzeit entschied man sich mit 5 Feldspielern weiterzuspielen, da man auch körperlich überlegen war. Mehr Tore konnten die Füchse aus Hemmingen leider doch nicht erzielen. Dies lag aber auch am immer stärker werdenen Schlussmann Melvin Peters. 

Abschließend kann man sagen, dass die offensive Abwehr unserer D2 langsam Form annimmt und man so immer öfter schnelle Tore erziehlen kann. 

Jetzt stehen erstmal die Herbstferien vor der Tür, mit einen kleinem Trainingslager will man sich auf die stärkeren Gegner vorbereiten. 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.