B2 20160807 webDie B2 des TSV Anderten nahm vergangenes Wochenende am Vorbereitungsturnier in Misburg teil. Gespielt wurde dabei jeweils 20 Minuten gegen Mannschaften wie die HG Rosdorf Grohne, TSV Burgdorf, SG Misburg und die HSG Langenhagen. Trainer Marco Palazzi hatte somit nach der vorangegangenen intensiven Vorbereitungszeit die erste Möglichkeit von seinen Jungs überzeugt zu werden. Dabei konnte er auf den gesamten Kader zurückgreifen, lediglich Gorden Schwarz war nicht dabei.

Das Auftaktspiel mussten die Anderter gegen die favorisierte HG Rosdorf-Grohne bestreiten. Anderten benötigte dabei einige Zeit, um ein Mittel gegen die körperliche Überlegenheit des Gegners zu finden und konnte nach einigen Minuten auch zu ersten Torerfolgen über die linke Seite und die Mitte kommen. Dennoch fiel der Endstand mit 12:5 für Rosdorf-Grohne recht deutlich aus.

Anschließend stand nach fast zweistündiger Wartezeit das zweite Spiel gegen die 2. Mannschaft von Burgdorf an. Wieder stand den Andertern eine körperlich überlegene Mannschaft gegenüber. Nach gutem Start und einer 2:1 Führung, schaffte es die Mannschaft von Marco Palazzi nicht das Spiel weiter zu ihren Gunsten zu gestalten. Durch einige technische Fehler im Angriff und teilweise fahrlässigen Abwehrverhalten, schaffte es Burgdorf das Spiel mit 11:4 für sich zu entscheiden.

Gegen die SG Misburg, im dritten Spiel, wollten man noch wichtige Punkte sammeln und wieder Selbstvertrauen gewinnen. Wieder erwischte Anderten einen guten Start und konnte sich diesmal auch absetzen. Die Abwehr verteidigte konsequent im 3-2-1-System und vorne schaffte man es durch einfache Übergänge und schöne Einzelaktionen zu Toren zu kommen. Am Ende belohnten sich die Anderter Jungs mit einem 18:12 und konnten so Selbstvertrauen für das letzte Spiel gegen die HSG Langenhagen tanken.

Dort ging es nun darum, den dritten Platz zu sichern. In der Anfangsphase übernahm zuerst Langenhagen das Spiel und ging 2:1 in Führung. Anderten musste dabei seine schlechte Chancenauswertung bemängeln. Zwischenzeitlich entwickelte sich das Spiel zu einem schnellen Schlagabtausch beider Mannschaften. Erst gegen Ende konnten die Anderter Jungs das Spiel beruhigen. Der Endstand lautete 12:6 für Anderten womit unsere Mannschaft den dritten Platz belegte.

Im Turnierverlauf offenbarten sich noch einige Schwächen, die Trainer Marco Palazzi bis zum Saisonstart am 04.09.2016 beheben muss.

 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.