Mannschaftsfoto B1

Der 1. B-Jugend des TSV Anderten ist zum Abschluss der Oberligasaison ein auch in der Höhe verdienter 33:22-Sieg gegen die GIW Meerhandball geglückt. Die Spieler von Trainer Malte Kostrzewa und Albert Gouin lagen gegen die Gäste vom Steinhuder Meer ständig in Führung und konnten den Vorsprung über die gesamte Spielzeit Tor um Tor ausbauen. Robin Müller (10) und Nico Zelmer (8) hatten Sahnetage erwischt und erzielten zusammen mehr als die Hälfte der TSV-Tore.

Der bessere Start gelang dem TSV, der schnell mit 4:1 und 7:2 in Führung ging. Die Abwehr stand sicher und vorne wurden die sich bietenden Einwurfmöglichkeiten konsequent genutzt. Mitte der ersten Halbzeit kamen dann auch die Gäste besser ins Spiel und verkürzten auf 7:5. Die B1 ließ sich jedoch davon nicht beeindrucken und setzte sich über 10:6 bis zur Halbzeit auf 14:9 ab. Auch nach der Pause war der TSV das spielbestimmende Team. Der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden. Nach dem Unentschieden im Hinspiel war Meerhandball im Rückspiel chancenlos. Beim 23:13 Mitte der zweiten Halbzeit war die Begegnung bereits entschieden. Bei Anderten trafen fast alle Feldspieler, Robin Müller und Nico Zelmer ragten heraus, auch Joel Wolf spielte wie gewohnt frech auf. Bis zum Abpfiff konnte der Vorsprung sogar noch ausgebaut werden, auch die Abwehr hatte mit dem heutigen Gegner kaum Probleme. Der deutliche 33:22 Sieg bescherte dem TSV Anderten in der Endabrechnung Tabellenplatz 4 der Oberliga Niedersachsen/Bremen.

Die TSV-Tore gegen GIW Meerhandball erzielten Robin Müller (10), Nico Zelmer (8), Joel Wolf (5), Julius Mücke, Thorben Borcholte (je 3), Mark Fischer, Jonathan Holzgreve, Tom Meyer und Peter Schwartz(je 1).

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.