Für die 1. B-Jugend des TSV Anderten steht in der Oberliga Niedersachsen-Bremen am Sonntag die Auswärtspartie bei der SG HC Bremen/Hastedt auf dem Programm. Die Begegnung des 5. Spieltages wird am 28.02.2016 um 15:00 Uhr in der kleinen Sporthalle am Hastedter Osterdeich 225 in 28207 Bremen angepfiffen. Mit einem Sieg in Bremen könnten die Anderter Jungs in der Tabelle auf Position 3 klettern und den Anschluss auf Eintracht Hildesheim (Platz 2) halten.

Für die SG HC Bremen/Hastedt ist die bisherige Saison in der Oberliga ernüchternd verlaufen. Mit nur 1:7 Punkten stehen die Hansestädter auf dem vorletzten Tabellenplatz. Nachdem die SG, die durchaus auch als Bremer Auswahl bezeichnet werden kann, in der Vorrunde nur eine Niederlage hinnehmen musste, hatte man sich für die Oberliga durchaus mehr ausgerechnet. Die Spiele gegen Burgdorf, Hildesheim und Anderten wurden verloren, in der Begegnung gegen Moringen spielte Bremen nur unentschieden. Mit nunmehr sieben Minuspunkten werden die Bremer keine Chance mehr auf einen der beiden erste Plätze haben. Somit können sie befreit und unbekümmert aufspielen. Das Ziel der SG wird es sicherlich sein, die Saison ordentlich zu Ende zu spielen und noch möglichst viele Erfolge feiern zu können.

Beim TSV sieht die Situation dagegen noch anders aus. Auch wenn 4:4 Punkte aus den ersten vier Spielen alles andere als eine optimale Ausbeute waren, besteht zumindest noch eine kleine Chance auf Platz 2, der die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft bedeuten würde. An der Meisterschaft des TSV Burgdorf, der die Tabelle mit 8:0 Punkten souverän anführt, besteht wohl kein Zweifel mehr. Um aber auch weiterhin noch im Rennen zu bleiben, darf der TSV in Bremen keine Punkte liegenlassen. Schon im Hinspiel konnte nach durchwachsenem Spiel ein 28:25 Erfolg eingefahren werden. Dies sollte der Maßstab für die B1 sein, die zuletzt auch mit Verletzungssorgen zu kämpfen hatte. Das TSV-Motto für das Spiel in Bremen lautet daher: „Jetzt erst recht!“