IMG-20160222-WA0004Wer im Vorfeld gehofft hatte, dass die E2 am 5. Spieltag in Elze die ersten Punkte holt, musste schon vor Spielbeginn laut seufzen. Einige Spieler fielen krankheitsbedingt aus und so mussten Lisa-Marie, Johan, Jonas, Gregor, Ole und Felix sogar nur zu sechst, in Unterzahl, ihre Auswärtsfahrt antreten. Bei dem in der E-Jugend üblichen Spielmodus "2x 3gegen3" spielten nun also 2 Spieler in jeder Spielhälfte und ein "Läufer" wechselte zwischen Abwehr und Angriff.

Trotz dieser ungewohnten Spielweise gelang es unseren Jungs und Mädchen, die gegnerischen Spieler vom MTV Elze gut zu decken. Schnell stand es 4:4 und unsere Kids schafften es, dass zehn Minuten lang kein weiteres Gegentor fiel! Auch wenn das Zuspiel schon viel besser funktionierte, als in Spielen zuvor, gelang es uns leider vorne nicht weiter zu treffen und kurz vor der Halbzeitpause ließen auch die Kräfte langsam nach, womit der TSV zur Pause mit "nur" 4:6 hinten lag.

In der 2. Halbzeit wurde dann kräftemäßig noch deutlicher, dass eine Mannschaft nur zu fünft auf dem Spielfeld war während die Andere mehrere Auswechselspieler einsetzen konnte. Immer wieder fehlte ein Anspielpartner und weite Bälle kamen nicht da an wo sie hinsollten – Fehler werden in einer solchen Situation leider schnell bestraft. Trotzdem zeigten Johan und Jonas herausragende Leistungen im Tor und glänzten mit vielen guten Paraden. Für Jonas war es sogar sein Handball-Debut. Nach 2x Probetraining gleich das erste Spiel - was ihm aber gar nicht anzusehen war, denn auch auf dem Feld spielte er sehr angriffslustig. Gastgeber Elze gewann zwar am Ende mit 15:8, aber wenn man bedenkt, dass unsere Mannschaft sonst oft mehr als 20 Gegentore kassiert hat und unter welchen Bedingungen sich die E2 durchbeißen musste, ist das ein richtig toller Erfolg!

Auch beim zweiten Gegner, den Hiddestorfer Füchsen, ließen sich unsere Jungs und Mädchen nicht entmutigen. Trotz zweier schneller Gegentore gaben sie nicht auf und schafften sogar den Ausgleich zum 4:4. Aber auch hier konnte der Gegner frische Spieler einwechseln, während unsere E2 Durchhaltevermögen und Kampfgeist zeigen musste. Es wurde aber mangels Anspielpartner wieder zunehmend schwierig, sogar den Torabwurf nach vorne zu bekommen, ohne von der gegnerischen Mannschaft bedrängt zu werden. Häufig gelang es aber auch, den Ball zurück zu erobern. Dennoch musste sich die tapfere E2 mit 8:14 wieder geschlagen geben. Also wieder keine Punkte - aber die werden ja eh gelöscht…

Während sich die Gegner feiern ließen, konnte unsere junge kämpferische Mannschaft hoch erhobenen Hauptes vom Feld gehen. Die mitgereisten Eltern und Geschwister waren richtig stolz. Wir hoffen, dass die anderen Mitspieler schnell gesund werden und dass Jonas gerne wiederkommt und weiter mitspielt!

Der nächste Spieltag unserer E2 findet am 05.03.2016 wieder in Elze statt.

 

Vielen Dank an Sonja, für diesen tollen Bericht! *Daumenhoch*

 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.