Team Timeout

Ohne die Verletzten Joel Wolf und Nico Zelmer sowie ohne den erkrankten Florian Parbel musste die 1. B-Jugend des TSV Anderten bei der JSG GIW Meerhandball antreten. Zur Unterstützung war Niclas Schwarz aus der zweiten Mannschaft dazugekommen, denn auch Robin Müller hatte unter der Woche aufgrund einer Grippe nicht trainieren können und ging geschwächt in die Begegnung. Von Beginn an entwickelte sich in der kleinen Großenheidorner Halle ein enges und auch körperbetontes Spiel zweier gleichwertiger Teams.

In Halbzeit 1 konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Beim TSV waren Moritz Speitel, Jonathan Holzgreve und auch Robin Müller zur Stelle, die im Angriff für Torerfolge sorgten. Die Anderter Abwehr stand keineswegs sicher, auf TSV-Keeper Florian Mann war aber Verlass. Er hielt seine Mannschaft in Halbzeit 1 mit zahlreichen Paraden in der Partie. Mit einer 10:9-Führung der JSG GIW Meerhandball ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste den besseren Start und schafften durch drei Treffer am Stück eine 12:10-Führung. Die TSV-Abwehr stand jetzt besser, doch im Angriff machte GIW es der Anderter Sieben nicht leicht, zu Torerfolgen zu kommen. Zwei Tempogegenstöße und auch einige gute Einwurfmöglichkeiten über Linksaußen fanden nicht den Weg ins Tor der Gastgeber.  Das Spiel blieb eng, 14:14, 15:15, 16:16 und 17:17 waren weitere Zwischenstände. Robin Müller übernahm Verantwortung und traf jetzt immer wieder aus dem Rückraum und auch der erst zuvor eingewechselte Mark Fischer war über Linksaußen erfolgreich. Die letzten drei TSV-Treffer gingen auf sein Konto, doch nach einer 19:18 und 20:19-Führung für Meerhandball war am Ende für den TSV nicht mehr als ein 20:20-Unentschieden drin.

Die Frage, ob dies unter den schlechten Rahmenbedingungen und aufgrund des Spielverlaufes ein gewonnener oder verlorener Punkt war, blieb an diesem Nachmittag unbeantwortet. Die B1 hat es mit nunmehr 4:4-Punkten nach wie vor in der Hand, aus eigener Kraft den zweiten Tabellenplatz zu erringen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Verletztensituation wird diese Aufgabe in den nächsten Wochen aber nicht einfacher.

Die 20-TSV-Tore gegen Meerhandball teilten sich Robin Müller (7), Moritz Speitel (5), Jonathan Holzgreve, Mark Fischer (je 3), Thorben Borcholte und Tom Meyer (je 1).

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.