JustusMit einem 32:19 läutete unsere D1 in Gronau (Leine) die Rückrunde ein und steht weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Regionaoberliga (Staffel 2).

Schnell legten unsere Jungs mit 3:0 vor, ehe dann auch der Gegner aufwachte. Beide Mannschaften taten sich bis zur Halbzeit allerdings schwer. Während die Anderter versuchten, gegen die zunächst offensiv stehenden Gronauer zu kombinieren, wühlten sich die Gronaer "Individualisten" durch unsere Abwehrreihen und profitieren immer wieder von ihren konsequent einlaufenden Außenspielern. Mit maximal vier Toren konnten sich die Anderter absetzen. Zur Halbzeit konnten die Gronauer sogar auf 13:11 verkürzen und riefen auf dem Weg in die Kabine euphorisiert sogar die Parole aus, den Andertern die erste Niederlage beibringen zu wollen.

Nach kurzer Pausenansprache waren unsere Jungs dann aber in der zweiten Halbzeit voll konzentriert am Start und ließen dem Gegner nur noch wenig Chancen. Sofort wurde der Ball erobert und mit schnellen Gegenstößen zog der TSV nach 10 min. bereits auf 22:13 davon. Alle Spieler forderten vehement ihre Einsatzzeiten und am Ende stand ein verdienter 32:19 Auswärtssieg. Für ein wenig Kurzweil sorgte schließlich noch der Gronauer Keeper, dessen extreme "Tanzeinlagen" beim Strafwurf aber weder Justus noch Jason aus der Fassung bringen konnten, die unbeeindruckt und souverän die 7­m verwandelten.

Es spielten: Fritze im Tor, Justus Fischer (14), Niklas Koch, Marc Sedlacek (3), Ben Buddenbohm, Fabrice Wolf (3), Jason Steffen (2), Theo Kracke (7), Marvin Münch (1), Lauro Pichiri, Jepser Bey (1), Kevin Piczarka (1)

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.