Eigentlich sollten 36 geworfene Tore in einem normalen Handballspiel zum Sieg reichen. Im Landesligaspiel der 2. A-Jugend des TSV war dies jedoch nicht der Fall. Die junge Mannschaft von Trainer Albert Gouin musste sich trotz guter Angriffsleistung den Gästen der HSG Heidmark mit 36:38 geschlagen geben.

Zu schlecht war an diesem Tag die Abwehrleistung. Immer wieder wurden die Gäste zum Torewerfen eingeladen und durch das zu langsame Rückzugsverhalten erzielte die HSG viele Tore aus der ersten und zweiten Welle. Den HSG-Spieler Jarnecke bekamen die Anderter Jungs überhaupt nicht unter Kontrolle, er steuerte für sein Team 15 Tore bei. Trotzdem sollte die knappe Niederlage der A2 Mut machen. Die Angriffsleistung war in Ordnung, sollte auch in der Defensive ähnlich gut agiert werden können, wird sich der Erfolg von ganz alleine einstellen.

Aktuell rangiert der TSV mit 0:8 Punkten auf Platz 8 der Landesliga Staffel Ost. Am 14.11.15 um 15 Uhr empfängt die A2 die HSG Adelheitsdorf/Wathlingen.

Für den TSV spielten: Jonas Knackstedt, Florian Mann und Jesper Stumpfe im Tor, Louis-Félix Gouin (10/1), Moritz Speitel (7/2), Max von Consbruch (6), Florian Parbel (5), Nikolai Berger (4), Peter Schwartz, Tim Klein und Julius Mücke (je 1) und Alexander Bross.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.