Am Sonntag, den 24.11.2013 mussten unsere Jungs der 2. mE-Jugend zum dritten Auswärtsspiel in Folge nach Burgdorf. Schon in den vergangenen Spielen gegen Immensen (9:3) und Laatzen-Rethen (11:10) zeigte sich, dass die Jungs auswärts momentan kein gutes Händchen haben.

Und auch an diesem Sonntag zeigte die Truppe vom TSV Burgdorf 2 sofort, wer hier zu Hause ist und hatte die erste Halbzeit bereits nach zehn Minuten für sich entschieden (6:2). Die Anderter hatten kaum eine Chance den Ball nach vorne zu bekommen – geschweige denn in den „Kasten". Die steigende Demotivation war den Kindern deutlich anzusehen aber ganz aufgeben wollten sie dann scheinbar doch nicht und kämpften bis zur Pause (9:3) tapfer weiter.

Nachdem in der Kabine und von den mitgereisten Muttis und Vatis ordentlich Aufbauarbeit geleistet wurde und auch die Jungs noch eine kleine Chance sahen das Spiel zu drehen, ging es in die zweite Hälfte. Wesentlich selbstsicherer gaben die Anderter ihr Bestes und starteten zum Gegenangriff. Es folgte ein Tor nach dem nächsten, viele Bälle wurden abgefangen, die Abwehr arbeitete zusammen und unser Torwart hielt sogar ein Siebenmeter. Kurzerhand waren die Jungs wieder im Spiel und alles war offen. Leider fehlten am Ende ein paar Minuten, was die Jungs zu unüberlegten und viel zu übereilten Abschlüssen zwang und den Burgdorfern so zu Gute kam. Endstand des Spiels war 13:9, was aber kein Grund zur Trauer war. Denn die Jungs haben gesehen, dass sie es zusammen schaffen können und freuen sich schon jetzt auf die Rückrunde.

Es spielten: Erdem (TW ), Arne (3), Gustav (2), , Valentino (1), Okan (3), Len, Kaan, Bennet & Mattis