Handball ist mehr als Sport. Jeder, der im Verein aktiv ist, erlebt dies Woche für Woche. Um den Handballsport möglich zu machen, sind immer wieder Unparteiische nötig, die ein Spiel leiten und so Wettkämpfe erst möglich machen. Die Handballregion Hannover und der TSV Anderten suchen nach weiteren Schiedsrichtern und Sportlern, die es werden wollen.

"Für unsere Nachwuchshandballer ist es schon im Training spannend, den Schiedsrichter-Job zu übernehmen. Ich als Trainer merke auch, dass sich das Spielverständnis dabei zum Positiven ändert. Der Umgang mit Fairness ist für unseren Sport immens wichtig", meint Jugendtrainer Marco Palazzi. "Schiedsrichter zu werden ist eine 'Win-win'-Situation für alle", ergänzt Schiedsrichterwart Urs Mücke.

Die Vorteile liegen im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand:

  • Schiedsrichter sind für unseren Sport unverzichtbar
  • Schiedsrichter gewinnen an Selbstbewusstsein & Führungsqualitäten
  • Schiedsrichter lernen den Handballsport aus einer ganz anderen Perspektive kennen
  • Schiedsrichter profitieren auch im Trainerjob vom Perspektivwechsel
  • Schiedsrichter wissen auch als Spieler mehr
  • Schiedsrichter verdienen sich ganz neben bei ein Taschengeld
  • Schiedsrichter arbeiten sich bis auf die Internationale Handballbühne hoch
  • Wer leitet 2020 das Spiel THW Kiel - HSV Hamburg? Und wer erlebt 2020 sportlich glückliche Momente in den Hallen Hannovers? 

Für Fragen rund um den Schiedsrichterbereich steht unser Schiedsrichterwart Urs Mücke gerne zur Verfügung:

Urs Mücke |  Kontakt

 

Zum Stöbern:

Schiedsrichterinfos der Handballregion

Schiedsrichterinfos des HVN

Schiedsrichterinfos des DHB